News

  • - News

    Makkabi Frankfurt goes Eskisehir

    mehr
    Makkabi Frankfurt goes Eskisehir
    Vorweggenommen sei, dass die Fahrt ein unfassbar gutes Erlebnis war. Die Reise zeigt einmal mehr, welche Entwicklung möglich ist, wenn demokratische Werte die Basis bilden. Es gab sicherlich kritische Überlegungen, ob jetzt der richtig Zeitpunkt sei die Türkei zu  besuchen?! Und JA, denn wir müssen diese Kräfte unterstützen, die auch unsere Werte vorleben und schützen!
    Nach der Israelreise im letzten Jahr, flogen nun jeweils 20 Makkabäer und Saz Rock Fußballer (ein türkischer Fußballverein in Frankfurt) am Morgen des 13. September nach Istanbul. Dort angekommen wurde nach einem Mittagesessen die Blaue Moshe und die Hagia Sophia besichtigt. Am Abend gab es ein Besuch und gemeinsames Abendessen mit der dortigen Jüdischen Gemeinde und Makkabi Türkei. 
    Am nächsten Morgen ging es mit der Bahn und 250 km/h Richtung Eskisehir. Der Empfang in dieser Stadt war überwältigend, ähnlich wie bei einem Champions League Team, denn die ganze Stadt war voll mit Ankündigungs- und Werbeplakaten unseres Besuch und des Freundschaftsturnier. Auch das Hotel war mit unserer Ankunft gebrandet. Auf den Zimmern lagen Geschenke und für jeden Teilnehmer ein mit seinem Namen beflocktes Eskisehirtrikot. Direkt nach dem Eincheken ging es auf eine kurze Bootstour und dann zu einer kurzen Städtetour. Am Abend wurden wir zu einem großen Abendessen des dortigen Sportdezernenten eingeladen, der auch die Auslosung des folgenden Turniers vollzog.
    Am Samstag früh gin es zum Wachsfiguren- und Glaskunstmuseum, bevor im 310m langen Becken des Kent Park geschwommen und anschließend dort auch gespeist wurde. Nun ging es Richtung Fußballstadion und der Eröffnungsfeier mit Einlaufen, Fahnen, Nationalhymnen und kurzen Ansprachen des dortigen Oberbürgermeisters Herr Prof. Dr. Büyükersen und unserem Frankfurter Oberbürgermeister Herrn Peter Feldmann. Es folgten die beiden Halbfinals, die leider beide Frankfurter Vereine verloren. Am Abend folgte ein Galadinner mit beiden OBs in einem der angesagtesten Clubs „222“ der Stadt.
    Der Sonntag begann mit dem Besuch des Planetariums, sowie einem Fotoshooting vor dem Märchenschloss und einem Mittagessen am Sarisungur See, wo es auch noch Zeit für ein kurzes Bad im Wasser, einer Kanu- oder auch Schnellbootfahrt gab. Es folgten die Finals mit Siegerehrung und dem abschließenden Dinner im Hotel zu abschließenden Gesprächen und Feierlichkeiten. Am Montag ging es dann wieder zurück nach Frankfurt.
    Es war für alle Beteiligten sicherlich eines der besten und erfahrungsreichsten Reisen ihres Lebens. Sinn der Reise war es die Türkei zu zeigen, wie sie wirklich ist, nämlich herzlich, freundlich, wunderschön und vor allem aufgeschlossen und demokratisch. Dabei können wir nur dankbar sein, die „Ausgesuchten“ gewesen zu sein solch eine Reise gemacht haben zu dürfen. Und ganz automatisch, aber wohl der wichtigste Grund der Reise, wurden wieder Freundschaften von Mitgliedern zweier Frankfurter Vereine gewonnen, die wir doch sooo dringend brauchen, um Stereotypen entgegenzuwirken und neue Botschafter des Guten gewonnen zu haben. 
    Bedanken möchten wir uns allen voran bei beiden Oberbürgermeistern Herr Prof. Dr. Büyükersen aus Eshisehir und Herrn Peter Feldmann aus Frankfurt am Main, aber auch deren Mitarbeitern und da allen voran Frau Elke Kellner und Tarkan Akman. Was für ein Wahnsinnsprogramm in solch kurzer Zeit, in solcher Atmosphäre und solch einer Herzlichkeit. Wir ziehen den imaginären Hut ab - es war einfach nur grandios!
    Danke oder auch Toda und TeschaKür
    TuS Makkabi Frankfurt e.V.

    » weiterlesen

  • - News

    Weiterbildung C-Lizenz

    mehr

    Liebe Fußballfreunde/innen,

    im Anhang übersenden wir Ihnen die Ausschreibung unserer Vereinsmanager C-Lizenz Ausbildung 2019 in der Sportschule Grünberg.

    Die Ausbildung ist für alle Funktionsträger (Vorsitzende, Schatzmeister, Abteilungsleiter Fußball, Jugendleiter etc.) in ihrem Verein interessant, bitte leiten Sie daher diese Mail entsprechend weiter.

    ---------

    Vereinsmanager C (Profil Gesamtverein / Profil Jugendleiter)

    Aufbau der Vereinsmanager Ausbildung

    Die Führung von Sport-/Fußballvereinen stellt heute erhebliche Anforderungen an die ehrenamtlichen Vereinsvorstände, Abteilungs- und Jugendleiter. Schwieriger gewordene Rahmenbedingungen im finanziellen, rechtlichen und organisatorischen Bereich sowie die Mitarbeitergewinnung und -motivation erfordern speziell qualifizierte Mitarbeiter für die Vereinsführung. Die Ausbildung zum Vereinsmanager C vermittelt den Teilnehmern grundlegendes Wissen zu allen wesentlichen Bereichen eines zeitgemäßen und zukunftsorientierten Vereinsmanagements.

    Ausbildungsinhalte

    Die komplette Ausbildung zum Vereinsmanager C umfasst insgesamt 120 Lerneinheiten (LE) und muss innerhalb von zwei Jahren absolviert werden. Durch den modularen Aufbau wird es den Teilnehmern ermöglicht, die Ausbildung zeitlich flexibel zu gestalten. Neben zwei Pflichtmodulen stehen insgesamt vier weitere Module zur Verfügung aus denen zwei - je nach Tätigkeitsschwerpunkt und Interesse - ausgewählt werden können. So erhält der Teilnehmer schnell ein umfangreiches Wissen zu den verschiedenen Bereichen des Vereinsmanagements.

    Je nach Ausrichtung (Profil Gesamtverein / Profil Jugendleiter) wird das Modul „Rund um die Fußballabteilung“ bzw. „Rund um die Jugendabteilung“ belegt. Ebenfalls abhängig von der Spezialisierung ist die Auswahl des Schwerpunkts für das Vereinsprojekt. Alle weiteren Module sind identisch und können somit von allen Zielgruppen belegt werden. Zudem können Module auch einzeln, unabhängig vom Erwerb der Lizenz, absolviert werden.

    Nach erfolgreicher Teilnahme an allen Modulen inklusive Prüfung wird eine Lizenz zum Vereinsmanager C Profil Gesamtverein oder Profil Jugendleiter ausgestellt (siehe weitere Voraussetzungen zur Ausstellung der Lizenz).
     

    Die Inhalte der einzelnen Module sind u.a.

    Modul "Rund um die Fußballabteilung“

    • Qualifizierungsmöglichkeiten des HFV
    • Rechts- und Verfahrensordnung
    • Spielordnung
    • Vereinswechselrecht/Amateurverträge
    • Versicherungen/Sportversicherungsvertrag
    • Mitarbeitergewinnung/-entwicklung/-betreuung

    Modul "Rund um die Jugendabteilung“

    • Qualifizierungsmöglichkeiten des HFV
    • Jugendspielbetrieb/Jugendordnung
    • Vereinswechselrecht
    • Jugendvorstand
    • Finanzierung
    • Gewinnung von Kinder- und Jugendtrainer

    Modul "Amateurverein mit Philosophie“

    • Ausbildungskonzeption
    • Übergang vom Jugend in den Herrenbereich
    • Kooperation Schule & Verein
    • Moderne Organisationstrukturen
    • Einheitliche Spielphilosophie
    • Zeitgemäße Spielkonzepte

    Modul "Vereine im Steuerrecht“

    • Gesetzliche Vorschriften
    • Gemeinnützigkeit
    • Steuerrechtliche Fragen
    • Sportveranstaltungen im Steuerrecht
    • Besonderheiten der Vereinsbesteuerung
    • Der Verein als Arbeitgeber/bezahlte Mitarbeit

    Modul "Kommunikation und Führen“

    • Mein Rollenverständnis als Präsentator 
    • Mitarbeiterentwicklung; vom Reagieren zum Agieren
    • Die freie Rede in Theorie und Praxis
    • Kooperation und Teamarbeit
    • Auftreten und Verhalten als Vereinsführungskraft
    • Konfliktkompetenz

    Modul "Marketing, Projekte und Veränderungsmanagement"

    • Vereins- und Marktanalyse
    • Öffentlichkeitsarbeit/Pressearbeit
    • Sponsoring (Strategie, Organisation, Durchführung)
    • Veränderungsmanagement/Prozesse
    • Qualitätsmanagement
    • Projektmanagement

    Modul "Moderation, Präsentation und neue Medien"

    • Methoden in der Moderation
    • Einsatz von Medien und Material
    • Visualisierungsmethoden
    • Aufbau, Struktur und Organisation einer Präsentation

    Voraussetzung zur Ausstellung der Lizenz 

    Folgende Unterlagen müssen zur Ausstellung der Lizenz, nach erfolgreich absolviertem Prüfungslehrgang, eingereicht werden.

    • Absolvierter Lehrgang Trainer C-Lizenz Basiswissen (30 LE) oder DFB-Junior Coach (40 LE) oder höherwertige Lizenzstufe
    • Erfolgreiche Teilnahme an vier Modullehrgängen
    • Vollendung des 18. Lebensjahres
    • Mitgliedschaft in einem Verein eines Mitgliedsverbandes des DFB (Vordruck)
    • tabellarischer Lebenslauf inklusive des sportlichen Werdegangs
    • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate)
    • Nachweis über 9 LE Erste Hilfe (nicht älter als zwei Jahre) 
    • Erklärung, dass der Bewerber sich dieser Ausbildungsordnung, den Satzungen und den Ordnungen des DFB und seiner Landesverbände unterwirf (Vordruck

    Prüfung

    Der Prüfungslehrgang umfasst die Ausarbeitung und Durchführung (Theorie und erste Praxisschritte) eines Vereinsprojekts sowie die anschließende Präsentation. Weiterhin erfolgt eine mündliche Prüfung zu diversen Themen der Ausbildung. Der Umfang der Prüfung beträgt 10 LE.

    » weiterlesen

Folge uns auf Facebook