Judo

Judo

Jeden Dienstag von 17:00-18:30 Uhr findet in der Makkabihalle in der Savignystraße 66 Judotraining statt.

Im Vordergrund steht hierbei das richtige und respektvolle Umgehen mit dem Trainingspartner nach den Judowerten: Höflichkeit, Bescheidenheit, Hilfsbereitschaft, Wertschätzung, Ehrlichkeit, Mut, Ernsthaftigkeit, Selbstbeherrschung, Respekt, Freundschaft

Die Judokas lernen spielerisch das Fallen und Werfen und werden somit schrittweise an den Judosport herangeführt. Außerdem nehmen Körperbeherrschung und Akrobatik eine wichtige Rolle beim Kampfsport ein. Kleinere Turn- und Rollübungen fördern die Selbstkontrolle und Raumorientierung. Mittlerweile beherrschen die Kinder Boden- und Standtechniken, sodass sie richtige Kämpfe austragen können. Diese Würfe und Bodentechniken folgen dem Leitprogramm des DJB (Deutschen Judo Bundes).

Ab 7 Jahren kann man nach den neuen Prüfungsordnungen eine Prüfung absolvieren.
Auch dahin werden die Kinder automatisch trainiert.

Übungsleiter

Trainingsort

  • Turnhalle Jüdische Gemeinde

    Savignystr. 66
    60325 Frankfurt/Main

Trainingsbeginn

  • Dienstags

    17.00 - 18.30 Uhr

Aktuelles

  • - Judo

    Judo: Gürtelprüfung 2019

    mehr

    Nach langer Vorbereitung ist es endlich soweit: Die Judoka treten zur Gürtelprüfung an, um ihre gelernten Fähigkeiten zu demonstrieren und die nächste Stufe zu erreichen. Für einige ist es die erste Gürtelprüfung zum weißgelben Gürtel (8.Kyu), andere bestreiten schon ihre 6. Prüfung zum grünen Gürtel (3. Kyu).

    Makkabi Chai

    Bericht: Felix Götz und Leon Guchlerner

    » weiterlesen

zum Archiv

Galerien