News

  • - Fußball

    Fußball-Jugendtrainer gesucht!

    Fußball-Jugendtrainer gesucht!
    mehr

    TuS Makkabi Frankfurt e.V. sucht für folgende Jugendmannschaften motivierte Trainer:

    G-Junioren, F- Junioren, E- Junioren, A-Junioren

    Dein Profil:
    • Du hast bereits Erfahrungen als Trainer im Jugend- und/oder Seniorenbereich gesammelt oder wolltest schon immer die sportliche Ausbildung von Jugendlichen leiten? 
    • Du bist zuverlässig, ehrgeizig und in der Lage ein Team zu führen? 
    • Fußball ist für dich eine Leidenschaft und du kannst das Feuer für diesen Sport auf andere Leute übertragen? 
    • Du verfügst über eine Trainerlizenz oder die Bereitschaft eine Trainerlizenz mit Unterstützung des Vereins zu erwerben?

    ➥ Trifft die Mehrzahl dieser Punkte auf dich zu? Dann bist du bei Makkabi Frankfurt genau richtig!

    Wir bieten dir: 
    • Ein professionelles Vereinsumfeld mit lizenzierten Trainern und Betreuern 
    • Möglichkeit des Lizenzerwerbs und auf dem Ausbildungsweg des DFB unterstützt zu werden

    ➥ Konnten wir dein Interesse wecken und du brennst für mehr Informationen? 
    Dann melde dich direkt bei uns!

    Ansprechpartner: Lasse Krakow
    lasse.krakow@makkabi-frankfurt.de
    015257913277

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Danke! Danke! Danke!

    mehr

    Danke! Danke! Danke!

    Nach acht Jahren voller Erfolge, Emotionen und unvergesslichen, gemeinsamen Erlebnissen endet eine ganz besondere Ära. Makkabi Frankfurt bedankt sich bei den Trainern der U15, Hakan und Benito, bei Athletiktrainer Abedin, Torwarttrainer Philipp und Betreuer Eduard für eine sportlich unvergleichlich tolle Zeit. Wir sind unendlich stolz, euch in dieser Konstellation bei der tagtäglichen Arbeit mit den Jugendlichen erlebt zu haben und dankbar für all die schönen Momente, die ihr Makkabi Frankfurt unbestritten bereitet habt.

    Eure Geschichte beginnt im Jahre 2012 - was danach folgt gleicht einem Märchen: 3 Aufstiege in Folge, 3 Jahre voller Erfolge und Glücksgefühle.
    Angekommen in der Hessenliga - gekommen um zu bleiben!

    Eure Vita endet hier jedoch nicht: Dank eurer Arbeit sind nun zahlreiche Jugendspieler erfolgreich an NLZ's vermittelt worden, eventuell die Bundesligaprofis von morgen? Wir sind gespannt!

    Unvergessen die sportliche Kulturreise mit der U15 nach Israel. Eure Arbeit auf und vor allem neben dem Platz war stets vorbildlich. Ihr wart mehr als nur Trainer und Betreuer, ihr habt hunderte von Spielern geprägt - ganze Jahrgänge!

    Auch dank eurem Einsatz zählt Makkabi Frankfurt heute zu den bedeutendsten Sportvereinen in der Frankfurter Sportlandschaft.

    Ihr seid Makkabäer durch und durch!
    Makkabi Chai!

     
     

    » weiterlesen

  • - Fußball

    2008er gesucht: U12 Saison 2019/2020

    mehr

    2008er aufgepasst: Wir suchen Dich für unsere U12 Leistungsmannschaft 2019/2020

    Saison 2019/20: U12 Probetraining!
    2008er gesucht!

    ☛ Für unsere U12 Kreisliga-Mannschaft, Saison 2019/20, suchen wir talentierte und leistungsorientierte Spieler im 2008er Jahrgang

    ☛ Probetraining möglich: dienstags und donnerstags, von 16:30 - 18:00 Uhr, Sportanlage Bertramswiese

    ☛ Kontakt & Anmeldung: Nora Gangel
    mobil: 0172-6990466
    e-mail: nora.gangel@gmail.com

     

    » weiterlesen

  • - Fußball

    2005er gesucht: U15 Hessenliga Saison 2019/20

    mehr

    2005er aufgepasst: Wir suchen Dich für unsere Hessenliga-Saison 2019/2020

    Saison 2019/20: U15 Hessenliga Probetraining!
    2005er gesucht!

    ☛ Für unsere U15 Hessenliga Mannschaft, Saison 2019/20, suchen wir talentierte und leistungsorientierte Spieler im 2005er Jahrgang

    Training: immer dienstags & donnerstags, 19:00 - 20:30 Uhr - Kunstrasenplatz Sportpark Preungesheim

    ☛ Kontakt & Anmeldung: Ilker Guener
    mobil: 0172 8933442
    e-mail: ilker.guener@makkabi-frankfurt.de

     

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Makkabi U11 Budenzauber 2019

    mehr

    An Erfahrung gewonnen und viel guten Fußball gesehen beim diesjährigen U11-Turnier im Rahmen des „Budenzaubers“

    An einem ansonsten grau-in-grauen Samstagvormittag lud unsere U11 zum alljährlichen Turnier im Rahmen des „Budenzaubers“ ein.
    Gefühlt die halbe Bundesrepublik war vertreten: neben Darmstadt 98, Kickers Offenbach, SV Wehen Wiesbaden, Eintracht Frankfurt und der TSG Wieseck aus unserem Bundesland konnten wir den 1. FC Köln und Alemannia Aachen (NRW), TuS Koblenz und Wormatia Worms (Rheinland-Pfalz), SG Sonnenhof Großaspach (Baden-Württemberg), sowie FC Rot-Weiß Erfurt (Thüringen) begrüßen. Austragungsort war diesmal die Sporthalle des TSV Bonames hinter dem Saalbau Nidda im Harheimer Weg in Frankfurt-Bonames.

    Mit folgendem Kader sind wir an den Start gegangen: Lian im Tor, davor Cem, Charlie, Diego, Jakob, Kuba, Leander, Liad und Magnus.

    Wie es sich bei solchen Veranstaltungen schickt, hatten wir als Gastgeber gleich das Eröffnungsspiel, gegen Darmstadt 98. Anfangs hielten wir gut mit, jedoch hatten wir auf zwei Eckbälle der „Lilien“ keine Antworten parat. Nach einem weiteren Treffer der Gegner konnten sich Jakob und Charlie zum Anschlusstreffer durchkombinieren. Zu mehr hat’s aber leider nicht gereicht; stattdessen stellten die Nachwuchs-Lilien nach einem missglückten Rückpass den 1:4-Endstand her.
    Im nächsten Spiel gegen den SV Wehen Wiesbaden (auf Grund ihrer leuchtend gelben Trikots hätte das Spiel sogar ohne Hallenbeleuchtung ausgetragen werden können) fingen wir deutlich besser und entschlossener an. Liad zielte nur knapp übers Tor. Leider fiel trotzdem durch eine schöne Kombination über 3 bis 4 Stationen das 0:1. Diesmal kamen wir aber zu einigen Chancen (Kuba, Cem und Diego, letzterer sogar an die Latte) zum Ausgleich. Nach einer weiteren Chance durch Charlie (Vorarbeit Jakob) musste allerdings Lian mehrfach eingreifen. Auch sie konnte jedoch das 0:2 in den letzten Sekunden vorm Schlusspfiff nicht mehr verhindern.

    Für das nächste Spiel war den Kids klar, dass es gegen Großaspach kein SonnenPonyhof sein würde, und so haben wir das Spiel auch begonnen. Wir konnten den Gegner in dessen eigener Hälfte einschnüren und kamen auch durch Charlie zu einer ersten guten Chance. Jedoch brauchte der Gegner nur einen feinen Pass mit einem Hackentrick weiterzuleiten, um sich zu befreien – 0:1. Einen Ballgewinn veredelte Jakob mit einem Schuss oben in den Winkel zum umjubelten Ausgleich. Anschließend musste Lian allerdings gleich zweimal artistisch retten. Nach einer Kombination über Liad und Kuba konnten die Kids vom Sonnenhof gerade vor der Linie retten. Lian rettete erneut, war allerdings gegen den Nachschuss machtlos, der von der Unterkante der Latte zum 1:2 einschlug. Nach Zuspiel von Kuba hatte Liad den erneuten Ausgleich auf dem Fuß, jedoch hielt der gute Torwart der Schwaben – es blieb beim 1:2.

    Im vierten Spiel hatten wir’s mit dem „EffZeh“ zu tun. Und die Geißbock-Kids legten sofort los: mit dem ersten Angriff gingen sie gleich in Führung. Es ging die ganze Zeit nur in unsere Richtung; mit dem 0:4 am Ende waren wir noch gut bedient.
    Zum Schluss wartete die TuS Koblenz auf uns. Da wir auch rechnerisch nicht mehr weiterkommen konnten, wollten wir uns wenigstens mit einem Punktgewinn aus dem Turnier verabschieden. Leider trafen die Moselaner gleich zu Beginn zweimal. Ein schönes Zusammenspiel über Diego und Liad schloss Cem zum Anschlusstreffer ab. Es erfolgte postwendend das 1:3 – die Tore fielen wie Körbe im Basketballspiel. Lian konnte sich bei einem Alleingang der Koblenzer auszeichnen, doch fiel nach einem Lattentreffer das 1:4. Eine „Rakete“ von Magnus lenkte der Koblenzer Torwart an die Latte. Beim 1:5 und 1:6 leisteten wir den Torschützen allerdings Begleitschutz. Liad, Charlie und Jakob hatten danach gute Chancen – zwar konnte sich Charlie auch in die Torschützenliste zum 2:6 eintragen, danach passierte allerdings nicht mehr viel. Damit war für unsere Kids das Turnier schon zu Ende, die meisten blieben aber bis zum Schluss.

    In einem sehr fairen Turnier hatte die K.O.-Runde es jedoch in sich. Fast alle Ergebnisse waren sehr knapp, und den Vogel schossen dabei die kleinen Geißböcke ab: im Halbfinale glichen sie direkt mit dem Schlusspfiff gegen Erfurt aus und setzten sich im 9m-Schießen durch. Gegner im Finale waren die Offenbacher Kickers, die gleich zweimal zuvor (gegen Darmstadt 98 und Eintracht Frankfurt) diese kleine Extraschicht einlegen mussten. Und ein 9m-Schießen blieb den Finalisten in einem hochklassigen Finale ebenfalls nicht erspart. Das Team mit dem Torwart des Turniers – der OFC – setzte sich knapp gegen das Team mit dem (Feld)Spieler des Turniers – Köln – durch.

    Unser Dank geht an die FSJler und anderen ehrenamtlichen Helfer sowie an die Eltern, die unermüdlich den ganzen Tag lang für das leibliche Wohl der Gäste – die zum Teil sehr weite Anreisen hinter sich hatten – gesorgt haben.

    Für unsere U11 geht es jetzt mit Testspielen auf 9er-Feld (in Vorbereitung auf die neue Saison in der D-Jugend) weiter. Am 2. März 2019 geht der Punktspielbetrieb in der Kreisliga A weiter. An diesem Tag sind wir beim FFV Sportfreunde 04 zu Gast. Anpfiff an der Mainzer Landstraße ist um 12.15 Uhr.

    » weiterlesen