Makkabi U7 mit spätem Siegestor - 4:3 Erfolg gegen Viktoria Preußen

Bei fast schon sommerlichen äußeren Bedingungen ging es am Samstag auf unserer heimischen Bertramswiese gegen Viktoria Preußen. Die Gäste von der benachbarten Hügelstrasse waren schon des Öfteren unser Gegner.
 
Kurz nach dem Anpfiff ging es schon richtig los. Keine 10 Sekunden nach dem Anpfiff konnten unsere Makkabäer nach einer schönen Einzelaktion das 1 zu 0 erzielen. Wenige Minuten später gar nach einer Ecke das 2 zu 0 per Kopfball (!) einnetzen. Viele Wechsel haben das Team gegen Ende der ersten Halbzeit etwas aus dem Konzept gebracht, sodass der Gegner nach zwei guten Angriffen das Spiel ausgleichen konnte.
 
Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten die Gäste gar mit 3 zu 2 in Führung gehen. Ungeachtet vom Rückstand erspielten sich unsere Kicker viele Torchancen. Erst gegen der Ende des Spiels schien der Knoten zu platzen. Schnelle Vorstöße unserer Angreifer konnten im gegnerischen Tor ihre Endstation finden. Das Spiel wurde nun gedreht und mit 4-3 gewonnen.
 
Auch wenn die spielerische Leistung an das vergangene Wochenende nicht anknüpfen konnte, so haben sich die Jungs durch viel Kampf und Wille den Sieg regelrecht erarbeitet! Nächste Woche geht es im Freundschaftsspiel-Derby gegen Kickers 16. Hier haben unsere Jungs noch eine Rechnung offen :-)
 
Es spielten (in alphabetischer Reihenfolge): Aurelien, Bennet, Denis (2), Gil (1), Lennart (1), Liav, Luc, Luca, Oscar, Ray und Taylan.
 
Makkabi Chai!