News

  • - Fußball

    Makkabi U7 mit spätem Siegestor - 4:3 Erfolg gegen Viktoria Preußen

    mehr
    Bei fast schon sommerlichen äußeren Bedingungen ging es am Samstag auf unserer heimischen Bertramswiese gegen Viktoria Preußen. Die Gäste von der benachbarten Hügelstrasse waren schon des Öfteren unser Gegner.
     
    Kurz nach dem Anpfiff ging es schon richtig los. Keine 10 Sekunden nach dem Anpfiff konnten unsere Makkabäer nach einer schönen Einzelaktion das 1 zu 0 erzielen. Wenige Minuten später gar nach einer Ecke das 2 zu 0 per Kopfball (!) einnetzen. Viele Wechsel haben das Team gegen Ende der ersten Halbzeit etwas aus dem Konzept gebracht, sodass der Gegner nach zwei guten Angriffen das Spiel ausgleichen konnte.
     
    Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten die Gäste gar mit 3 zu 2 in Führung gehen. Ungeachtet vom Rückstand erspielten sich unsere Kicker viele Torchancen. Erst gegen der Ende des Spiels schien der Knoten zu platzen. Schnelle Vorstöße unserer Angreifer konnten im gegnerischen Tor ihre Endstation finden. Das Spiel wurde nun gedreht und mit 4-3 gewonnen.
     
    Auch wenn die spielerische Leistung an das vergangene Wochenende nicht anknüpfen konnte, so haben sich die Jungs durch viel Kampf und Wille den Sieg regelrecht erarbeitet! Nächste Woche geht es im Freundschaftsspiel-Derby gegen Kickers 16. Hier haben unsere Jungs noch eine Rechnung offen :-)
     
    Es spielten (in alphabetischer Reihenfolge): Aurelien, Bennet, Denis (2), Gil (1), Lennart (1), Liav, Luc, Luca, Oscar, Ray und Taylan.
     
    Makkabi Chai!

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Makkabi U7 gelingt Befreiungsschlag - deutlicher Sieg gegen Germania Enkheim

    Makkabi U7 gelingt Befreiungsschlag - deutlicher Sieg gegen Germania Enkheim
    mehr

    Am vergangenen Samstag gelang unserer U7 der erste Pflichtspielsieg seit vergangenen September. Bei wunderbaren sonnigen Temperaturen wurde Germania Enkheim eindrucksvoll mit 14 zu 5 besiegt.

    Zunächst taten sich unsere Kicker schwer den Ball ins gegnerische Tor zu befördern. Einige Alutreffer haben die Gäste vor einem schnellen Rückstand bewahrt, ehe unser Angriff mit einem späten ersten Treffer den Erfolg ebnete. Dennoch ging es mit einer deutlichen 7 zu 1 Führung in die Pause.

    In der zweiten Hälfte zeigten sich unsere Kicker weiter torhungrig. Das Endergebnis lautete 14 zu 5! Doch ungeachtet vom deutlichen Ergebnis war das hervorragende Zusammenspiel unserer Spieler hervorzuheben, welche es geschafft haben das Spiel in die Breite zu ziehen und somit die gegnerische Abwehr zu überwinden.

    Glückwunsch an unsere Kicker und Trainer zum verdienten Sieg. Nächste Woche gegen Viktoria Preußen geht es weiter!

    Es spielten (in alphabetischer Reihenfolge): Aurelien, Berk (3), Denis (7), Gil (3), Lennart, Liav (1), Luc, Nyam, Philipp (2) und Thiago (2).

    Makkabi Chai!

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Makkabi U7 nicht unterzukriegen – Rückrundenstart gegen den SV Heddernheim

    mehr

    Bei frischen jedoch trockenen einstelligen Temperaturen startete für unsere G1 Kicker die Rückrunde auf der heimischen Bertramswiese. Gegen unsere Nachbarn vom SV Heddernheim standen gleich zwei Spiele auf dem Programm.

    Das erste und zugleich offizielle Ligaspiel wurde pünktlich um 09:30 Uhr angepfiffen. Durch eine Unachtsamkeit gerieten wir bereits nach wenigen Minuten in Rückstand. Gegen die gut stehende Heddernheimer Abwehr taten sich unsere Jungs schwer und verpassten oftmals im richtigen Moment den Ball zum Mitspieler abzuspielen. Hinzu kommen einige Außennetztreffer sowie ein unglücklicher Pfostentreffer unseres Spielmachers. Mit einem knappen, jedoch hoffnungsvollen, 0 zu 1 Rückstand ging es nun in die Pause. Die gute Leistung der ersten Hälfte lies zu hoffen, dass man hier durchaus noch das Spiel drehen könnte. Mit dem Wiederanpfiff gelang auch der frühe Ausgleich! Nun gestaltete sich das Spiel als ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften. Ähnlich wie in der ersten Hälfte konnten die Gäste eine Unachtsamkeit unserer Hintermannschaft nutzen um erneut in Führung zu gehen, ehe wenig später unser Verteidiger einen Abpraller nutzte um aus zentraler Lage den gegnerischen Torwart zu überwinden. Wenige Augenblicke später ertönte der Schlusspfiff. Somit endete dieses erste Spiel mit einem leistungsgerechten 2 zu 2 Unentschieden.

    Um möglichst vielen Spielern die Möglichkeit zu geben Spielzeit zu bekommen, fand im Anschluss ein weiteres Freundschaftsspiel statt. Gegen die schnellen Heddernheimer Vorderleute taten sich unsere Makkabäer in der ersten Hälfte schwer. Mit einem nicht dem Spielverlauf entsprechenden 0 zu 3 Rückstand ging es in die Halbzeitpause. Es schien als würden die Gäste leichtes Spiel haben. Doch es kam anders! Mit dem nötigen „Berte“-feeling und der bekannten Comeback-Mentalität übernahmen unsere Kicker das Ruder und konnten in der zweiten Halbzeit das Spiel voll an sich reißen. Drei schöne Tore machten es nun richtig spannend. Im Stande von 3 zu 4 Rückstand konnte quasi noch mit dem Schlusspfiff der 4 zu 4 Ausgleich erzielt werden. Der Jubel kannte keine Grenzen. Ein verloren geglaubtes Spiel wurde bemerkenswerterweise noch in ein Remis umgewandelt!

    Ein riesen Lob an unserer Kicker und das junge Trainerduo, Ruben und Alessio, für diese unglaubliche Mentalität, trotz Rückstände, immer wieder zurück zu kommen. Bezeichnend für diese enorme Teamleistung war auch, dass alle sechs Treffer an diesem Tag von verschiedenen Spielern erzielt wurden.

    Vielen Dank auch an die Eltern die für Bewirtung und gute Stimmung gesorgt haben! Sowas nennt man Heimspielatmosphäre!  

    Es spielten (in alphabet. Reihenfolge): Aurelien, Bennet, Berk (1), Denis (1), Gil (1), Koray, Lennart, Liav (1), Luca, Nyam (1), Oscar, Philipp, Ray (1), Taylan und Thiago.

    Makkabi Chai!

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Makkabi U7 - Ein Wochenende, zwei Turniere

    mehr

    Am vergangenen Wochenende rollte der Ball wieder bei unserer U7. Zunächst ging es am Samstagvormittag zum Turnier des TuS Nieder-Eschbach. Bei diesem groß angelegten Turnier mit 16 Mannschaften aufgeteilt in zwei Hallen erwischte unsere Mannschaft keineswegs eine leichte Gruppe.

    Im ersten Spiel ging es gegen die spielstarke G1 des FC Schwalbach. Jene Mannschaft bezwang unser Team bereits vor gut zwei Wochen. Auch heute mussten wir leider den Kürzeren ziehen. Trotz einer guten kämpferischen Leistung unterlag man den Schwalbachern mit 0 zu 4. Im zweiten Spiel gegen den SC Riedberg lag unser Team lange mit 0 zu 1 hinten, ehe nach einer starken Willensleistung entlang der Bande und schöner flacher Hereingabe in den Strafraum unser Stürmer eiskalt den verdienten Ausgleich erzielte. Nun vor dem letzten Gruppenspiel gegen den SV Zeilsheim musste ein Sieg her um das Weiterkommen zu sicheren. Gegen die in weiß gekleideten Zeilsheimer gerieten unsere Kicker schnell unter Druck. Unser Keeper bewahrte unser Team lange vor einem Rückstand. Trotz mehrfacher Großchancen, u.a. frei vor dem Torwart, konnte unser Team in diesem Spiel leider kein Tor erzielen.

    Auch wenn man an diesem Tag nicht über die Gruppenphase hinauskam, so muss man die Leistung hoch anerkennen, denn sowohl die späteren Turniersieger vom FC Schwalbach als auch ein späterer Halbfinalist kamen aus derselben Gruppe. Well done!

    Die Gruppenspiele:

    Makkabi – FC Schwalbach 0:4

    Makkabi – SC Riedberg 1:1

    Makkabi – SV Zeilsheim 0:1

    Es spielten: Alex, Aurelien, Koray, Liav, Luc, Luca, Philipp und Taylan.

    Am drauffolgenden Sonntag konnten wir uns nun selbst Gastgeber nennen. Beim alljährlichen Makkabi Budenzauber im Haus Nidda traf man auf bereits bekannte Teams. Gleich im ersten Spiel musste man gegen den 1. FC Erlensee. Ein ausgeglichenes erstes Gruppenspiel wurde ausnahmsweise mal nicht verschlafen und mit 1 zu 0 gewonnen. Sowohl unser Gegner vom Vortag, der SC Riedberg, als auch die Bomber aus Bad Homburg stellten in den weiteren zwei Gruppenspielen keine Hürde da. Mit drei Siegen aus drei Spielen und ohne einen Gegentor zog man souverän ins Halbfinale ein. Dort traf man auf die Offenbacher von der SG Rosenhöhe. Voller Entschlossenheit und Leidenschaft wurde eine dominierende Leistung mit einem 3 zu 0 und dem Finaleinzug belohnt.

    Im Finale traf man erneut auf den ersten Vorrundengegner. Der 1. FC Erlensee hatte in diesem Spiel, welches schon am späten Vorabend ausgetragen wurde, wohl mental und konditionell die größeren Reserven. Das Ergebnis des ersten Gruppenspiels konnten unsere Kicker leider nicht wiederholen und so verlor man, wie es sich für einen guten Gastgeber gehört, mit 0 zu 1.

    Einen riesen Kompliment an das Team und die Trainer für das hervorragende Gesamtergebnis. Übernächste Woche wird wieder voll angegriffen. Einen riesen Dank auch an die Elternschaft, welche sich sowohl um Verpflegung als um den Verkauf kümmerte. Ihr seid auch als Team zusammengewachsen! :-)

    Die Gruppenspiele:

    Makkabi – 1. FC Erlensee 1:0

    Makkabi – SC Riedberg 2:0

    Makkabi – Bomber Bad Homburg 4:0

    Halbfinale:

    Makkabi – SG Rosenhöhe 3:0

    Finale:

    Makkabi – 1. FC Erlensee 0:1

    Es spielten: Bennet, Berk, Denis, Gil, Lennart, Luc, Luca, Nyam, Ray, Taylan und Thiago.

    Makkabi Chai!

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Makkabi U7 schafft es wieder aufs Treppchen

    mehr
    Bei eisigen Temperaturen draußen fuhr man am vergangenen Sonntagnachmittag zum Hallenturnier des KV Mühlheim. Leicht verspätet ging es gleich im ersten Match gegen den Gastgeber. Jene Mannschaft konnten unsere Kicker vor gut zwei Wochen beim Turnier in Alzenau klar mit 2 zu 0 besiegen. Die in gelb gekleideten Mühlheimer nutzten jedoch unsere gewohnte Auftaktmüdigkeit eiskalt aus und konnten zu Beginn mit 2 zu 0 in Führung gehen, ehe durch viel Kampf und Entschlossenheit unserer G1er in den letzten zwei Spielminuten das Ergebnis ausgeglichen werden konnte.
     
    Im zweiten Gruppenspiel gegen die favorisierten Schwalbacher fand unser Team, trotz hoher Einsatzbereitschaft, kein Mittel das Spiel an sich zu reißen. Dieses für den Gruppensieg entscheidende Spiel brachte letztlich eine 0 zu 2 Niederlage ein. Doch das Team lies keineswegs die Köpfe hängen.
     
    Im letzten Gruppenspiel gegen die bereits in der Tabelle abgeschlagene Mannschaft von Germania Bieber musste ein hoher Sieg her mit sieben Toren Abstand um zumindest das kleine Finale zu erreichen. Das Team nahm die Aufgabe an und drehte völlig auf! Nach der Schlusssirene zeigte die Anzeigetafel ein 9 zu 0 Erfolg an. Damit war das Spiel um Platz 3 erreicht!
     
    Im letzten Spiel des Tages, dem Spiel um Platz 3, gegen den FC Olympia vom Frankfurter Ostend konnte mit einer konzentrierten Leistung ein 3 zu 1 Erfolg gefeiert werden. Mit diesem Ergebnis schaffte es unsere U7 „aufs Treppchen“ und erreichte den dritten Rang.
     
    Glückwunsch an unsere Kleinen für das wieder einmal erfolgreiche Turnier und eine der vorderen Platzierungen. Die gute Entwicklung der letzten Wochen setzt sich fort.
     
    Die Gruppenspiele:
     
    Makkabi – KV Mühlheim 2:2
     
    Makkabi – 1. FC Schwalbach 0:2
     
    Makkabi – Germania Bieber 9:0
     
    Das Spiel um Platz 3:
     
    Makkabi – FC Olympia 3:1
     
    Es spielten (in alphabet. Reihenfolge): Denis, Gil, Lennart, Luca, Nyam, Ray, Taylan und Thiago.
     
    Makkabi Chai!

    » weiterlesen