Makkabi U7 schafft es wieder aufs Treppchen

Bei eisigen Temperaturen draußen fuhr man am vergangenen Sonntagnachmittag zum Hallenturnier des KV Mühlheim. Leicht verspätet ging es gleich im ersten Match gegen den Gastgeber. Jene Mannschaft konnten unsere Kicker vor gut zwei Wochen beim Turnier in Alzenau klar mit 2 zu 0 besiegen. Die in gelb gekleideten Mühlheimer nutzten jedoch unsere gewohnte Auftaktmüdigkeit eiskalt aus und konnten zu Beginn mit 2 zu 0 in Führung gehen, ehe durch viel Kampf und Entschlossenheit unserer G1er in den letzten zwei Spielminuten das Ergebnis ausgeglichen werden konnte.

Im zweiten Gruppenspiel gegen die favorisierten Schwalbacher fand unser Team, trotz hoher Einsatzbereitschaft, kein Mittel das Spiel an sich zu reißen. Dieses für den Gruppensieg entscheidende Spiel brachte letztlich eine 0 zu 2 Niederlage ein. Doch das Team lies keineswegs die Köpfe hängen.

Im letzten Gruppenspiel gegen die bereits in der Tabelle abgeschlagene Mannschaft von Germania Bieber musste ein hoher Sieg her mit sieben Toren Abstand um zumindest das kleine Finale zu erreichen. Das Team nahm die Aufgabe an und drehte völlig auf! Nach der Schlusssirene zeigte die Anzeigetafel ein 9 zu 0 Erfolg an. Damit war das Spiel um Platz 3 erreicht!

Im letzten Spiel des Tages, dem Spiel um Platz 3, gegen den FC Olympia vom Frankfurter Ostend konnte mit einer konzentrierten Leistung ein 3 zu 1 Erfolg gefeiert werden. Mit diesem Ergebnis schaffte es unsere U7 „aufs Treppchen“ und erreichte den dritten Rang.

Glückwunsch an unsere Kleinen für das wieder einmal erfolgreiche Turnier und eine der vorderen Platzierungen. Die gute Entwicklung der letzten Wochen setzt sich fort.

Die Gruppenspiele:

Makkabi – KV Mühlheim 2:2

Makkabi – 1. FC Schwalbach 0:2

Makkabi – Germania Bieber 9:0

Das Spiel um Platz 3:

Makkabi – FC Olympia 3:1

Es spielten (in alphabet. Reihenfolge): Denis, Gil, Lennart, Luca, Nyam, Ray, Taylan und Thiago.

Makkabi Chai!