Fußball

F2-Jugend

Jahrgang 2011

Unsere F2 spielt in der Kreisklasse Frankfurt Gruppe 7

Trainer

Trainer

Trainingszeiten

  • Sportanlage Bertramswiese

    Dienstag und Donnerstag von 16:00 bis 17:30 Uhr

Aktuelles

  • - Fußball

    Makkabi U7 nicht unterzukriegen – Rückrundenstart gegen den SV Heddernheim

    mehr

    Bei frischen jedoch trockenen einstelligen Temperaturen startete für unsere G1 Kicker die Rückrunde auf der heimischen Bertramswiese. Gegen unsere Nachbarn vom SV Heddernheim standen gleich zwei Spiele auf dem Programm.

    Das erste und zugleich offizielle Ligaspiel wurde pünktlich um 09:30 Uhr angepfiffen. Durch eine Unachtsamkeit gerieten wir bereits nach wenigen Minuten in Rückstand. Gegen die gut stehende Heddernheimer Abwehr taten sich unsere Jungs schwer und verpassten oftmals im richtigen Moment den Ball zum Mitspieler abzuspielen. Hinzu kommen einige Außennetztreffer sowie ein unglücklicher Pfostentreffer unseres Spielmachers. Mit einem knappen, jedoch hoffnungsvollen, 0 zu 1 Rückstand ging es nun in die Pause. Die gute Leistung der ersten Hälfte lies zu hoffen, dass man hier durchaus noch das Spiel drehen könnte. Mit dem Wiederanpfiff gelang auch der frühe Ausgleich! Nun gestaltete sich das Spiel als ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften. Ähnlich wie in der ersten Hälfte konnten die Gäste eine Unachtsamkeit unserer Hintermannschaft nutzen um erneut in Führung zu gehen, ehe wenig später unser Verteidiger einen Abpraller nutzte um aus zentraler Lage den gegnerischen Torwart zu überwinden. Wenige Augenblicke später ertönte der Schlusspfiff. Somit endete dieses erste Spiel mit einem leistungsgerechten 2 zu 2 Unentschieden.

    Um möglichst vielen Spielern die Möglichkeit zu geben Spielzeit zu bekommen, fand im Anschluss ein weiteres Freundschaftsspiel statt. Gegen die schnellen Heddernheimer Vorderleute taten sich unsere Makkabäer in der ersten Hälfte schwer. Mit einem nicht dem Spielverlauf entsprechenden 0 zu 3 Rückstand ging es in die Halbzeitpause. Es schien als würden die Gäste leichtes Spiel haben. Doch es kam anders! Mit dem nötigen „Berte“-feeling und der bekannten Comeback-Mentalität übernahmen unsere Kicker das Ruder und konnten in der zweiten Halbzeit das Spiel voll an sich reißen. Drei schöne Tore machten es nun richtig spannend. Im Stande von 3 zu 4 Rückstand konnte quasi noch mit dem Schlusspfiff der 4 zu 4 Ausgleich erzielt werden. Der Jubel kannte keine Grenzen. Ein verloren geglaubtes Spiel wurde bemerkenswerterweise noch in ein Remis umgewandelt!

    Ein riesen Lob an unserer Kicker und das junge Trainerduo, Ruben und Alessio, für diese unglaubliche Mentalität, trotz Rückstände, immer wieder zurück zu kommen. Bezeichnend für diese enorme Teamleistung war auch, dass alle sechs Treffer an diesem Tag von verschiedenen Spielern erzielt wurden.

    Vielen Dank auch an die Eltern die für Bewirtung und gute Stimmung gesorgt haben! Sowas nennt man Heimspielatmosphäre!  

    Es spielten (in alphabet. Reihenfolge): Aurelien, Bennet, Berk (1), Denis (1), Gil (1), Koray, Lennart, Liav (1), Luca, Nyam (1), Oscar, Philipp, Ray (1), Taylan und Thiago.

    Makkabi Chai!

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Makkabi U7 - Ein Wochenende, zwei Turniere

    mehr

    Am vergangenen Wochenende rollte der Ball wieder bei unserer U7. Zunächst ging es am Samstagvormittag zum Turnier des TuS Nieder-Eschbach. Bei diesem groß angelegten Turnier mit 16 Mannschaften aufgeteilt in zwei Hallen erwischte unsere Mannschaft keineswegs eine leichte Gruppe.

    Im ersten Spiel ging es gegen die spielstarke G1 des FC Schwalbach. Jene Mannschaft bezwang unser Team bereits vor gut zwei Wochen. Auch heute mussten wir leider den Kürzeren ziehen. Trotz einer guten kämpferischen Leistung unterlag man den Schwalbachern mit 0 zu 4. Im zweiten Spiel gegen den SC Riedberg lag unser Team lange mit 0 zu 1 hinten, ehe nach einer starken Willensleistung entlang der Bande und schöner flacher Hereingabe in den Strafraum unser Stürmer eiskalt den verdienten Ausgleich erzielte. Nun vor dem letzten Gruppenspiel gegen den SV Zeilsheim musste ein Sieg her um das Weiterkommen zu sicheren. Gegen die in weiß gekleideten Zeilsheimer gerieten unsere Kicker schnell unter Druck. Unser Keeper bewahrte unser Team lange vor einem Rückstand. Trotz mehrfacher Großchancen, u.a. frei vor dem Torwart, konnte unser Team in diesem Spiel leider kein Tor erzielen.

    Auch wenn man an diesem Tag nicht über die Gruppenphase hinauskam, so muss man die Leistung hoch anerkennen, denn sowohl die späteren Turniersieger vom FC Schwalbach als auch ein späterer Halbfinalist kamen aus derselben Gruppe. Well done!

    Die Gruppenspiele:

    Makkabi – FC Schwalbach 0:4

    Makkabi – SC Riedberg 1:1

    Makkabi – SV Zeilsheim 0:1

    Es spielten: Alex, Aurelien, Koray, Liav, Luc, Luca, Philipp und Taylan.

    Am drauffolgenden Sonntag konnten wir uns nun selbst Gastgeber nennen. Beim alljährlichen Makkabi Budenzauber im Haus Nidda traf man auf bereits bekannte Teams. Gleich im ersten Spiel musste man gegen den 1. FC Erlensee. Ein ausgeglichenes erstes Gruppenspiel wurde ausnahmsweise mal nicht verschlafen und mit 1 zu 0 gewonnen. Sowohl unser Gegner vom Vortag, der SC Riedberg, als auch die Bomber aus Bad Homburg stellten in den weiteren zwei Gruppenspielen keine Hürde da. Mit drei Siegen aus drei Spielen und ohne einen Gegentor zog man souverän ins Halbfinale ein. Dort traf man auf die Offenbacher von der SG Rosenhöhe. Voller Entschlossenheit und Leidenschaft wurde eine dominierende Leistung mit einem 3 zu 0 und dem Finaleinzug belohnt.

    Im Finale traf man erneut auf den ersten Vorrundengegner. Der 1. FC Erlensee hatte in diesem Spiel, welches schon am späten Vorabend ausgetragen wurde, wohl mental und konditionell die größeren Reserven. Das Ergebnis des ersten Gruppenspiels konnten unsere Kicker leider nicht wiederholen und so verlor man, wie es sich für einen guten Gastgeber gehört, mit 0 zu 1.

    Einen riesen Kompliment an das Team und die Trainer für das hervorragende Gesamtergebnis. Übernächste Woche wird wieder voll angegriffen. Einen riesen Dank auch an die Elternschaft, welche sich sowohl um Verpflegung als um den Verkauf kümmerte. Ihr seid auch als Team zusammengewachsen! :-)

    Die Gruppenspiele:

    Makkabi – 1. FC Erlensee 1:0

    Makkabi – SC Riedberg 2:0

    Makkabi – Bomber Bad Homburg 4:0

    Halbfinale:

    Makkabi – SG Rosenhöhe 3:0

    Finale:

    Makkabi – 1. FC Erlensee 0:1

    Es spielten: Bennet, Berk, Denis, Gil, Lennart, Luc, Luca, Nyam, Ray, Taylan und Thiago.

    Makkabi Chai!

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Makkabi U7 schafft es wieder aufs Treppchen

    mehr
    Bei eisigen Temperaturen draußen fuhr man am vergangenen Sonntagnachmittag zum Hallenturnier des KV Mühlheim. Leicht verspätet ging es gleich im ersten Match gegen den Gastgeber. Jene Mannschaft konnten unsere Kicker vor gut zwei Wochen beim Turnier in Alzenau klar mit 2 zu 0 besiegen. Die in gelb gekleideten Mühlheimer nutzten jedoch unsere gewohnte Auftaktmüdigkeit eiskalt aus und konnten zu Beginn mit 2 zu 0 in Führung gehen, ehe durch viel Kampf und Entschlossenheit unserer G1er in den letzten zwei Spielminuten das Ergebnis ausgeglichen werden konnte.
     
    Im zweiten Gruppenspiel gegen die favorisierten Schwalbacher fand unser Team, trotz hoher Einsatzbereitschaft, kein Mittel das Spiel an sich zu reißen. Dieses für den Gruppensieg entscheidende Spiel brachte letztlich eine 0 zu 2 Niederlage ein. Doch das Team lies keineswegs die Köpfe hängen.
     
    Im letzten Gruppenspiel gegen die bereits in der Tabelle abgeschlagene Mannschaft von Germania Bieber musste ein hoher Sieg her mit sieben Toren Abstand um zumindest das kleine Finale zu erreichen. Das Team nahm die Aufgabe an und drehte völlig auf! Nach der Schlusssirene zeigte die Anzeigetafel ein 9 zu 0 Erfolg an. Damit war das Spiel um Platz 3 erreicht!
     
    Im letzten Spiel des Tages, dem Spiel um Platz 3, gegen den FC Olympia vom Frankfurter Ostend konnte mit einer konzentrierten Leistung ein 3 zu 1 Erfolg gefeiert werden. Mit diesem Ergebnis schaffte es unsere U7 „aufs Treppchen“ und erreichte den dritten Rang.
     
    Glückwunsch an unsere Kleinen für das wieder einmal erfolgreiche Turnier und eine der vorderen Platzierungen. Die gute Entwicklung der letzten Wochen setzt sich fort.
     
    Die Gruppenspiele:
     
    Makkabi – KV Mühlheim 2:2
     
    Makkabi – 1. FC Schwalbach 0:2
     
    Makkabi – Germania Bieber 9:0
     
    Das Spiel um Platz 3:
     
    Makkabi – FC Olympia 3:1
     
    Es spielten (in alphabet. Reihenfolge): Denis, Gil, Lennart, Luca, Nyam, Ray, Taylan und Thiago.
     
    Makkabi Chai!

    » weiterlesen

  • - Fußball

    G1: Goldener Samstag und silberner Sonntag - U7 in der Halle kaum zu stoppen

    mehr

    An diesem Wochenende standen zwei spannende Hallenturniere für unsere jungen G1er auf dem Programm. 

    Beim gut organisierten Hallenturnier des VfB Ginsheim liesen unsere Jungs am Samstagnachmittag sowohl in der Gruppen- als auch in der K.O.-Phase nichts anbrennen. Unbezwungen errang man überragend den Turniersieg vor dem Final- und gleichzeitigem Vorrundengegner DJK Hattersheim, welchen man eindrucksvoll im Finale mit 3 zu 0 besiegte. 

    Motivationsgeladen ging es am darauffolgenden Sonntag nach Großauheim. Unser Auftaktgegner, der TSV Lämmerspiel, hatte unsere chronische Auftaktsmüdigkeit eiskalt ausgenutzt und uns mit 1 zu 0 besiegt. Da der Turniermodus als Ligasystem (Jeder gegen Jeden) gespielt wurde, war unseren Makkabäern klar, dass der Turniersieg wohl nun schwierig zu erreichen wäre. Trotz allem haben unsere Jungs alles gegeben und gewannen unbeirrt alle restlichen Partien mit einem unglaublichen Torverhältnis von 35 zu 1 !. Somit stand ein guter zweiter Platz zu Buche.

    Respekt an unsere Kleinen, die an nur einem Wochenende zwei anstrengende Turniere spielten und dabei unglaublich gute Ergebnisse errangen! Vielen Dank auch an die Eltern für die lautstarke Unterstützung. Nächstes Wochenende geht es weiter!

    Es spielten (in alphabetischer Reihenfolge): Bennet, Berk, Gil, Lennart, Luc, Nyam, Ray, Taylan und Thiago.

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Makkabi U7 holt Bronze nach Neunmeterkrimi

    mehr

    Am vergangenen Sonntagmorgen stand schon die erste Prüfung für unsere jungen G1er im neuen Jahr an. Beim hervorragend organisierten Hallenturnier des FC Bayern Alzenau warteten auf uns bis dato unbekannte Gegner.

    Unser erstes Spiel gegen den 1. FC Erlensee begann symptomatisch. Gegen den späteren Turniersieger hat unser Team das Spiel total verschlafen. Zudem hatte man zu lange gebraucht um mit der ungewohnten Rundumbande zurecht zu kommen. Diese Umstände brachten eine 0 zu 2 Auftaktniederlage ein.

    Gewohnt unbeirrt vom Rückschlag reißte sich das Team zusammen und erzwang in den zwei folgenden Spielen jeweils einen deutlichen und ungefährdeten Sieg gegen Alemannia Klein-Auheim (3-0) und Viktoria Mühlheim (2-0). Das letzte und zugleich für die Gruppen-Abschlusstabelle unbedeutende Gruppenspiel gegen den VfB Großauheim endete, trotz Feldüberlegenheit, mit 0 zu 0. Unsere U7 überstand also die Gruppenphase auf einem respektablen zweiten Platz.

    Da der Turniermodus kein Halbfinale vorsah zogen unsere Kicker direkt in das „Kleine Finale“ ein. Im Spiel um Platz drei ging es gegen den FV Sprendlingen. Ein spannendes und zugleich stark umkämpftes Spiel welches 0 zu 0 nach der regulären Spielzeit endete musste im Neunmeterschießen entschieden werden. Beeindruckend cool und unaufgeregt versenkten unsere Schützlinge ihre Neunmeter. Unser Keeper konnte letztlich nicht nur einen Schuss des Gegners parieren, sondern auch den entscheidenden letzten Treffer zum Sieg erzielen!

    Glückwunsch an unsere Kicker für die hervorragende Leistung an diesem Tag. Mit mehr Konzentration zum Auftakt wäre vielleicht mehr drin gewesen. Ein Dank auch an die Eltern die wieder einmal einen halben Wochenendtag in der Halle kräftig mitgefiebert haben.

    Die Gruppenspiele:
    Makkabi – 1. FC Erlensee 0-2
    Makkabi – Alemannia Klein-Auheim 3-0
    Makkabi – Viktoria Mühlheim 2-0
    Makkabi – VfB Großauheim 0-0

    Spiel um Platz 3:
    Makkabi – JFV Sprendlingen 4-3 n.E.

    Es spielten (in alphabet. Reihenfolge): Alex, Aurelien, Bennet, Berk, Liav, Luc, Nyam und Ray.

    Makkabi Chai!

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Turniersieg in Sprendlingen - Makkabi U7 mit furiosem Start in die neue Hallensaison

    mehr

    Eine Woche vor der verdienten Winterpause begann für unsere U7 endlich die Hallensaison.

    Angekommen in der vollen Sprendlinger Sporthalle konnten unsere jungen Makkabäer bereits schon jubeln. Die zwei Jahre ältere Makkabi-F1 hatte vorgelegt und das dortige U9 Turnier für sich entschieden. Die Siegerehrung und Pokalübergabe bescherte unseren staunenden G1 Kicker wohl einen Motivationsschub für diesen Nachmittag.

    Voller Elan ging es zum Auftaktspiel gegen den Gastgeber FV Sprendlingen. Trotz Überlegenheit fiel der 2-1 Sieg etwas knapp aus, jedoch enorm wichtig für das erforderliche Selbstvertrauen. Das zweite Gruppenspiel gegen die große Unbekannte TSV Braunhardt wurde mit einer hochkonzentrierten Leistung sicher mit 4-1 gewonnen.

    Das dritte Spiel ging gegen die favorisierten Wikinger aus Offenbach. Der Turniermodus sah kein Halbfinale vor, sodass der Gruppensieger direkt ins Finale einziehen würde. Beide Teams standen mit je sechs Punkten an der Tabellenspitze. Da das Torverhältnis zugunsten der Offenbacher stand, war klar: Nur ein Sieg würde unsere Kicker ins Finale bringen. Unsere Jungs zeigten eine unglaublich disziplinierte Leistung und konnten durch eine sichere Defensive und blitzschnellen Konter den Gegner mit 4 zu 1 regelrecht niederkämpfen.

    Vor dem Finale und rückblickend auf die drei Gruppenspiele fragten sich Spieler, Trainer und Anhängerschaft, wer heute diese stark aufspielende Makkabi Mannschaft schlagen sollte?!?
    Der Endspielgegner Griesheim Tarik wohl auch nicht. Unsere unberechenbare Offensive lies den Griesheimern keine Chance. Beeindruckend cool wurde hinten nichts anbrennen lassen und das Spiel verdient gewonnen. Als die Schlusssirene ertönte gab es auf dem Platz kein Halten mehr. Stolz posierten unsere jungen Helden mit ihren Pokalen.

    Beeindruckend war zu spüren wie sich während des Turnierverlaufs eine Art Siegermentalität um das Team entwickelte welches hoffentlich zum nächsten Turnier anhalten wird.

    Vielen Dank an die tollen Gastgeber vom FV Sprendlingen für ein sehr gut organisiertes Turnier.

    Gruppenspiele:
    Makkabi - FV Sprendlingen 2-1
    Makkabi - TSV Braunhardt 4-1
    Makkabi - Wiking Offenbach 4-1

    Finale:
    Makkabi - Griesheim Tarik 2-0

    Es spielten (in alphabet. Reihenfolge): Bennet, Berk, Denis, Gil, Lennart, Liav, Luca, Ray, Taylan und Thiago.

    Makkabi Chai!

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Makkabi U7 mit glücklichem Punktgewinn

    mehr

    Beim letzten Hinrundenspiel der Saison ging es zu unserem Nachbarn vom SV Heddernheim. Nachdem viele Spiele in den letzten Wochen trotz Überlegenheit hergegeben wurden, sollten heute endlich wieder drei Punkte eingefahren werden.

    Bei frischen Temperaturen wurde das Spiel pünktlich auf dem herrlichen Heddernheimer Kunstrasen angepfiffen. Eine ausgeglichene erste Hälfte bei denen beide Teams nicht glänzen konnten, endete 1 zu 1 Unentschieden. Zur Pause war klar: Heute könnte die wachere und glücklichere Mannschaft gewinnen.

    Anpfiff zur zweiten Halbzeit. Unsere Mannschaft schien in weiten Teilen des Spiels nicht gut genug organisiert zu sein und verpasste oftmals den entscheidenden Pass nach vorne. Viele Male verrannten wir uns in unnötige Zweikämpfe anstatt frühzeitig den Ball abzuspielen, sodass der Gegner unsere Fehler ausnutzte und eine scheinbar sichere 3 zu 1 Führung erspielte.

    Das Team von der Bertramswiese bewies jedoch erneut das ein Rückstand kein Grund sei um aufzugeben. In den Schlussminuten konnte das Team den Anschlusstreffer erzielen. Unmittelbar vor dem Schlusspfiff gar ein weiteres Tor, welches Dank eines Videobeweises glücklicherweise nachträglich gewertet wurde. Der Endstand lautete somit 3 zu 3.

    Fazit: Mit der Leistung und Konzentration der vorhergehenden Spiele hätte man den Gegner heute sicher besiegen können. Demnach müssen wir mit dem heutigen Ergebnis zufrieden sein und hoffen in der Rückrunde wieder voll angreifen können.

    Makkabi Chai!

    Es spielten (in alphabet. Reihenfolge): Bennet, Berk (1), Gil (2), Lennart, Liav, Luc, Luca, Nyam, Oscar, Ray und Thiago.

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Spät erwachte U7 verpassen Befreiungsschlag

    mehr

    Am vergangenen Samstag rollte der Ball für unsere G1er weiter. Bei eisigen Temperaturen ging es hoch hinaus an das obere Ende der Berger Straße zum SG Bornheim.

    Auch heute, wie in den Wochen zuvor, wurden die ersten Minuten total verschlafen. Nach fünf Minuten Spielzeit lagen unsere Kicker bereits mit drei Toren in Rückstand. Es schien als würde es an diesem Tag eine deutliche Niederlage geben. Das Team von der Bertramswiese hat sich jedoch nicht vom diesem schnellen Rückstand beeindrucken lassen. Mit viel Herz und Entschlossenheit gelang noch vor der Halbzeit der Anschlusstreffer.

    Zur Pause war klar: Heute muss mehr drin sein. Unsere Kicker kamen als erstes aus der Kabine und signalisierten Mut und Wille den Rückstand aufzuholen. Unser Keeper und die Defensive standen sicher. Die Offensive kreierte eine Chance nach der anderen. Auch wenn wir diese zweite Hälfte mit 2 zu 1 für uns entscheiden konnten, lautete das Gesamtergebnis 4 zu 3 für die Bornheimer. Das Spiel wurde wieder einmal in den Anfangsminuten der ersten Halbzeit hergegeben.

    Kopf hoch an unsere mutigen aber spät erwachten Kämpfer. Nächste Woche daheim gegen Blau-Gelb wird wieder auf Sieg gespielt.

    Makkabi Chai!

    Es spielten (in alphabet. Reihenfolge): Bennett, Berk, Gil (1), Liav (1), Luc, Luka, Nyam, Ray (1) und Thiago.

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Überlegene U7-Makkabäer verlieren Heimspiel

    mehr

    Nach der dreiwöchigen Herbstferienpause stand ein besonderes Heimspiel auf dem Programm. Es ging diesmal gegen den FG Seckbach. Jene Mannschaft besiegte unser Team vor ziemlich genau einem Jahr deutlich mit 0 zu 12. Das war damals auch das allererste Spiel unserer Jungs und zugleich eine Fußballlehrstunde. Dementsprechend groß war der Respekt vor den Seckbachern.

    In den Anfangsminuten wohl zu groß... wieder einmal verschliefen unsere G1er die ersten Minuten. Zwei schöne Kombinationen der Gäste endeten im Makkabi-Netz. 0 zu 2 nach nur zwei Minuten Spielzeit.

    Ähnlich wie gegen Oberrad brauchte es wohl einen Rückstand um das Team von der Bertramswiese wach zu rütteln. Trotz der Feldüberlegenheit schafften wir es nicht den Rückstand zur Halbzeit zu egalisieren. Mit 1 zu 3 ging es nun in die Kabine.

    Die zweite Hälfte verlief so wie die erste Hälfte endete. Makkabis Ballbesitz gegenüber Seckbacher Effizienz. Unsere Durchschlagskraft und Leidenschaft wurden heute leider nicht mit Toren belohnt, sodass wir uns an diesem Tag mit 3 zu 5 geschlagen geben mussten.

    Einen Riesen Kompliment an das Team welches sich heute hervorragend präsentierte. Die Entwicklung der letzten Monate sind enorm. Es macht einfach Spaß euch zu zuschauen.

    Makkabi Chai!

    Es spielten (in alphabet. Reihenfolge): Bennett, Berk, Gil, Luc, Mavi, Nyam, Oskar, Ray und Thiago.

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Makkabi U7 mit deutlichem Sieg gegen Viktoria Preußen

    mehr

    Am Samstag konnte unsere U7 den zweiten Sieg in Folge einfahren. Bei herrlichem Wetter ging es diesmal zu unserem Nachbarn Viktoria Preußen. Schon zu Beginn legten unsere G1 Kicker so richtig los. Anders als an den Wochenenden zuvor ist man deutlich aktiver in das Spiel gestartet, welches mit einem 3 zu 0 für die Makkabäer in die Pause ging.

    In der zweite Hälfte haben die jungen Kicker weiterhin nichts anbrennen lassen. Torchancen für den Gegner konnte man mit einer Hand abzählen. Somit ein riesen Kompliment an unseren Keeper und seine Vorderleute. Unsere Offensive hat mit insgesamt acht Toren ebenfalls einen tollen Tag erwischt. Wäre die eine oder andere Chance besser genutzt worden, wäre das Ergebnis noch höher ausgefallen.
    Letztendlich konnte Makkabi mit 8-0 gewinnen. Ganz tolle Leistung, weiter so!!!

    Es spielten (in alphabet. Reihenfolge): Bennett, Berk, Lennart, Liav, Luc, Luca, Mavi, Nyam, Oskar und Ray.

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Rocking Rödelheim - G 1 weiter gut unterwegs

    mehr

    Makkabi G1 gegen 1. Rödelheimner FC 02 am 28. Mai, 9.00 Uhr morgens auf der Bertramswiese
    Endstand 16:2 (9:0)

    Ole - Keanu - Noah -- Constantin - Rodrigo - Resul - Ruben - Elijah - so lautete das bewährte Line-Up, welches sich an einem frühlingshaften Samstagmorgen in gewohnt engagierter Manier dem sympathischen Gegner aus dem Frankfurter Westen entgegen warf. Taktisch wie immer bestens vorbereitet, sorgten unsere Jungs recht flott für klare Verhältnisse. Dabei waren wir gar nicht mal so feldüberlegen, wie es das doch sehr deutliche Ergebnis vermuten lässt. Doch wie häufig in letzter Zeit spielte Kenans und Alpis Team intelligent und gezielt zusammen und überwand so die Abwehr des Gegners ein ums andere mal.

    Wir sind begeistert - so kann das weitergehen!

    Hier die Torfolge:
    1:0 Rodrigo
    2:0 Keanu
    3:0 Resul
    4:0 Consti
    5:0 Elijah
    6:0 Resul
    7:0 Consti
    8:0 Noah
    9:0 Keanu

    Halbzeit

    10:0 Noah
    11:0 Rodrigo
    12:0 Keanu
    13:0 Resul
    14:0 Resul
    14:1
    15:1 Noah
    15:2
    16:2 Consti

    Bericht: RA Holger Miss

    » weiterlesen

  • - Fußball

    "Battle of Berte" - Klare Angelegenheit

    mehr

    Makkabi G1 gegen Kickers 1916 am 22. Mai auf der Bertramswiese
    Endstand 13:2

    Mal wieder ein klares Ergebnis lieferten unsere Jungs beim Lokalderby gegen die Kickers ab (auch bekannt als die "Battle of Berte", aber natürlich sehr freunschaftlich).

    Hier unser Kader: Ole - Rodrigo - Marlon - Noah - Constantin - Ruben - Nicolas - Resul - Matej - Keanu - Elijah
     

    Bei insgesamt elf Spielern wurden alle vier Minuten je vier Spieler ein- und ausgewechselt, was natürlich eine ganze Menge Abstimmung erforderlich machte. Die Kombinationen liefen daher vielleicht nicht immer gar so flüssig wie zuletzt. Auch zeigten unsere Jungs beim zwischenzeitlichen 0:1 und 1:2 minimale Start- und Sortierschwierigkeiten. Im Endeffekt aber setzte sich die individuelle und mannschaftliche Stärke unseres Teams klar durch und sorgte für ein deutliches Ergebnis, das angesichts von zwei Pfostenknallern (Ruben!) sogar noch klarer hätte ausfallen können. Besonders hervorzuheben ist die freundschaftliche Atmosphäre, in der das Ganze stattfand. Solche Mitbewohner hat man gerne!

    Hier die Torfolge:
    0:1 Gegentor
    1:1 Rodrigo
    1:2 Gegentor
    2:2 Marlon
    3:2 Keanu
    4:2 Constantin
    5:2 Marlon
    6:2 Nicolas
    7:2 Noah
    8:2 Marlon
    9:2 Matei
    10:2 Ruben
    11:2 Marlon
    12:2 Nicolas
    13:2 Nicolas

    Bericht: Holger Miss

    » weiterlesen

zum Archiv