U9 gewinnt Leistungsvergleich bei TSV Schott Mainz

Nach dem denkwürdigen Auftritt unserer U9 beim internationalen Turnier in Neuenhain, wir erinnern uns an das Remis gegen den FC Bayern München, gingen die Jungs erstmal in die verdienten Herbstferien. Am Wochenende traf man sich nun wieder, zu einem kleinen Leistungsvergleich in Mainz mit den Teams von TSV Schott Mainz, VFR Wiesbaden und Ludwigshafener SC. Vielen Dank an den Gastgeber aus Gonsenheim für die Einladung und die nette Bewirtung!
 
Das Miniturnier mit drei Spielen über jeweils 20 Minuten war dann auch genau die richtige Veranstaltung, um sich langsam wieder an den Ball zu gewöhnen. Im ersten Spiel gegen den VFR Wiesbaden übernahm unsere F1 sofort die Kontrolle und erspielte sich etliche Chancen. Und die zuletzt manchmal etwas, nun ja, verbesserungswürdige Verwertung derselben passte diesmal: Das Spiel endete 4:1 für uns. Und damit war Wiesbaden noch ganz gut bedient
 
Das zweite Spiel war das beste des Tages: Der Gastgeber hat ein starkes Team beisammen und unterstreicht damit seinen Anspruch, hinter Mainz 05 die Nummer zwei in der Stadt zu sein. Die Führung von Schott glichen unsere Makkabäer schnell aus, gingen in Führung, kassierten aber kurz vor Ende wieder den 2:2-Ausgleich, was auch der Endstand war, obwohl es auf beiden Seiten noch Chancen gab.
 
Überhaupt keine Chance ließen unsere 2010er dagegen dem Ludwigshafener SC: Auch in der Höhe verdient mit 5:0 endete das Spiel. Das bessere Torverhältnis im Vergleich zu den punktgleichen Mainzern gab letztendlich den Ausschlag für den Turniersieg. Gut gemacht, Jungs! Mit dabei waren Justus, Keyan, Luca, Leo, Leopold, Philipp, Samet und Sky.