D4 mit souveränem 5:0 Heimerfolg gegen FC JUZ Fechenheim am Sonntag, den 28.10.2018

Ungefährdet kam die D4 am neunten Spieltag zu ihrem sechsten Saisonsieg. Der Gast aus Fechenheim wurde von Beginn aus einer sicheren 3-4–1 Formation kontrolliert. Zwar gab es im Spiel nach vorne immer wieder kleine Ungenauigkeiten, die entweder dazu führten, dass wir des öfteren ins Abseits liefen oder sich Kenny allein im Laufduell gegen zwei Abwehrspieler sah, doch es war nur eine Frage der Zeit, bis das erste Tor fallen sollte. In der 23. Minute dann das 1:0 durch Florian, der, nachdem der gegnerische Torwart zuvor klären konnte, den Abpraller einschob. Fechenheim kam kaum in die Nähe unseres Tores und wenn doch, standen Nikolai im Tor und Anis, Lasse, Bento und auch Fabian und Oskar immer sicher.

In der zweiten Halbzeit zeigten unsere D4-Jungs dann, wozu sie nach einer zusätzlichen Stunde Schlaf auch bei ungemütlichen Witterungsbedingungen in der Lage sind. Der Ball wurde sicher in den eigenen Reihen gehalten und es kam nie der Eindruck auf, dass der Sieg abgegeben wird. Kenny erhöhte folgerichtig in der 42. Minute auch auf  2:0. Das Tor des Tages (Monats) war dann aber das 3:0 durch Florian (50. Minute). Ein Lattenschuss von Anis aus der Distanz prallte zu dem an der Strafraumkante stehenden Florian, der den Ball volley an die Unterkante der Latte setzte, von wo das Spielgerät auf die Torlinie und wieder an die Unterkante der Latte prallte, bevor der Ball ins Tor fiel. Nach diesem Traumtor setzte die D4 weiter nach und wieder Florian (55. Minute) und Henrik (56. Minute) erhöhten per Doppelschlag zum mehr als verdienten 5:0 Endstand.

Es spielten: Anis, Bento, Fabian, Felix, Florian, Henrik, Julian, Kenny, Lasse, Nikolai und Oskar

Bericht: S.K.