D4 mit 5:0 Auswärtserfolg bei der FC JUZ Fechenheim am Sonntag, den 19.05.2019

Einen sehr souveränen 5:0 Erfolg konnte die D4 im letzten Saisonspiel gegen Fechenheim feiern. In der bewährten 3-4-1 Aufstellung, die sich im gesamten Saisonverlauf als sehr effektiv erwiesen hat, begann die D4 sehr druckvoll, hatte deutlich mehr Ballbesitz, agierte teilweise aber überhastet. Ballgewinne gelangen meistens bereits im Mittelfeld und ein konstruktiver Spielaufbau war für Fechenheim nicht möglich, doch fehlte es auf unserer Seite bei den größtenteils ansehnlichen Kombinationen immer wieder an Genauigkeit, insbesondere bei dem letzten Pass. Das 1:0 (23. Minute) resultierte dann auch aus einer Standardsituation. Henrik legte eine Ecke von der linken Seite kurz ab und verwandelte die Rückgabe direkt in den langen Winkel. Nach der Führung gab es keine zwingenden Gelegenheiten mehr in der ersten Halbzeit, so dass es damit in die Kabine ging.

In der zweiten Halbzeit wurde die gute Leistung dann auch in zählbaren Erfolg umgesetzt. Bereits in der 32. Minute gelang durch Kenny-Yael das 2:0. Unterstützt wurde Kenny-Yael von dem Fechenheimer Torwart, der einen scheinbar haltbaren Schuss zur Überraschung aller durchrutschen ließ. Umso schöner dann das 3:0 durch Henrik (40. Minute). Nach einem Foul an Kenny-Yael drehte Henrik den Ball bei dem fälligen Freistoß über die Mauer direkt in den Winkel. Das 4:0 entsprang einer typischen Kenny-Yael Aktion, die auch in anderen Spielen immer wieder zum Erfolg geführt hat. Er nutzte seine Geschwindigkeit und Ballsicherheit, um sich gegen alle Gegenspieler durchzusetzen und sicher einzuschiessen (45. Minute). Das letzte Saisontor gelang dann Jakob in der 50. Minute und war fast eine Kopie des 4:0. Kenny-Yael dribbelte sich erneut an allen Gegenspielern vorbei, hatte den Kopf oben und passte zu dem besser postierten Jakob, der ohne Mühe zum Endstand einschieben konnte. 

Eine starke Leistung der D4 im letzten regulären Sasionspiel. In Erinnerung bleiben werden sicherlich die beiden überzeugenden Spiele gegen den direkten und punktgleichen Tabellennachbarn Engheim. Dank auch an das Trainerteam mit Max, John und Robin, für den unermüdlichen Einsatz. Freuen dürfen wir uns jetzt noch auf die Turniere und Freundschaftsspiele zum Saisonausklang.

Es spielten: Bento, Can, Felix, Henrik, Jakob, Julian, Kenny-Yael, Lasse, Lennart, Moritz, Nikolai und Oskar

Im D4 Saisonkader standen noch Anis, Aristotelis, Fabian, Florian, Ilja, Jason und Karl.