News

  • - Fußball

    2007er mit 1. Platz beim LV

    mehr

    Beim hochkarätigen Leistungsvergleich mit dem 1.FC Kaiserslautern, Rot-Weiss Essen, Hassia Bingen und der Stützpunktauswahl JFV Hünsrück haben unsere Jungs durchweg starke Leistungen abgeliefert und mit drei Siegen und nur einem Gegentor den geteilten 1. Platz belegt.

     

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Unglaubliche Ehre für unsere 2007er!

    mehr

    Der spanische Fussballverband und Schirmherr Vicente del Bosque laden unsere U12 zum weltbesten U12-Turnier nach Spanien ein!

     

    Nach den überzeugenden Auftritten (und intensiver Beobachtung durch die Gastgeber) in den vergangenen 12 Monaten wird unserem Team nun eine unglaubliche Ehre zuteil: 

     

    16 handverlesene U12-Teams der europäischen Spitzenklasse treffen direkt aufeinander und Makkabi Frankfurts 2007er erhalten die einzige Wild Card!!!

     

    Teilnehmer am Arousa Futbol7 - Invitational:

    FC Barcelona

    Real Madrid

    Atletico Madrid

    FC Valencia

    Espanyol Barcelona

    Celta Vigo

    FC Villareal

    Deportivo La Coruna

    Manchester City (England)

    AS Rom (Italien)

    FC Porto (Portugal)

    Ajax Amsterdam (Holland)

    Olympique Lyon (Frankreich)

    Angola (U12-Nationalteam)

    Kashiwa Reysol (Japan J-League)

    ...und MAKKABI FRANKFURT !

     

    Wir sind gespannt auf die Auslosung!

    » weiterlesen

  • - Fußball

    2007er überzeugen in Spanien und unterliegen verdient Hapoel Kfar Saba aus Israel

    mehr

    Auch in diesem Jahr spielte unser Jahrgang 2007 ein echtes Top-Turnier in Spanien: Beim Meditereanean International Cup (MIC ) traf sich Spaniens U12 Elite (Real Madrid, FC Barcelona, FC Valencia, Espanyol Barcelona, etc) mit internationalen Schwergewichten (Tottenham Hotspurs, Paris St. Germain, Olympique Lyon u.a.) und sehr starken lokalen und internationalen Teams aus aller Welt. Besonders reizvoll ist dabei die lange Spielzeit von 2x25 Minuten und die Live-Übertragung der Finalspiele im spanischen Fernsehen.

    Unsere U12 wollte erneut an die überragenden Auftritte der letzten beiden Jahre anknüpfen!

    Ein so schweres Teilnehmerfeld hatten sich unsere Jungs gewünscht und es wurde noch schwerer: direkt vor dem Abflug meldete sich einer unserer absoluten Leistungsträger mit hohem Fieber krank und musste zu Hause das Bett hüten.

    Der Rest des Teams wurde spontan durch einen unserer vielversprechenden Neuzugänge ergänzt und so begann das erneute Kräftemessen mit den besten spanischen U12-Teams.

    In einer absolut überzeugenden Gruppenphase trafen unsere 2007er auf ein kolumbianisches Team und konnten einen klaren und in der Höhe verdienten Sieg (12:1) erspielen. Am Folgetag waren dann zwei Partien gegen sehr starke lokale Teams angesetzt, die unsere U12 extrem dominant und mit perfektem Umschaltspiel gewann. (6:2 und 5:1).

    Mit makelloser Bilanz von 3 Siegen zog das Team in die K.O.-Runde ein und musste noch eine Hürde nehmen, um gegen die Hausherren und Mitfavoriten des Espanyol Barcelona antreten zu dürfen...

    Das israelische Topteam Hapoel Kfar Saba brachte gleich zwei Mannschaften in die K.O.-Runde und stand als letzte Hürde zwischen unseren 2007ern und dem nächsten großen Auftritt im spanischen Fernsehen.

    Leider konnte unser Team diesem bedeutenden Spiel nur in der ersten Halbzeit gerecht werden, mit Glück und Geschick retteten unsere Konkurrenten aus Israel ein 1:1 in die Halbzeitpause.

    Was danach kam, war eine taktische und kämpferische Klasseleistung von Hapoel Kfar Saba. Wir fanden nicht mehr zu unserem Spiel, leisteten uns unerklärlich viele einfache Fehler und luden den Gegner zum Kontern ein. Am Ende hatten unsere Jungs vielleicht in der Gruppenphase zu überzeugend gespielt oder bereits die Partien mit den spanischen Elite-Teams im Kopf. Am Ende schied die Mannschaft folgerichtig aus.

    Das K.O.-Spiel gegen den späteren Turniersieger Espanyol Barcelona bestritten nun die Jungs von Hapoel Kfar Saba (und gingen dort sang- und klanglos mit 0:8 unter). Umso bitterer für unsere U12, da wir uns auch gegen dieses absolute Topteam eine Chance ausgerechnet hatten.

    Wie schon in den vergangen Jahren zeigten die spanischen Teams ihre Überlegenheit und waren ab dem Halbfinale unter sich.

    Espanyol Barcelona konnte sich in einem denkwürdigen Halbfinale gegen Real Madrid durchsetzen (5:3 nach Siebenmeterschiessen) und stand damit im Finale gegen den Lokalrivalen FC Barcelona.

    Im Februar hatte unser Team in Lörrach bereits die Ehre mit dem gleichen Team des großen FC Barcelona (0:0) im Wettbewerb zu stehen und so saß unsere U12 beim spannenden Finale unter den ca. 1500 Zuschauern und sah erneut ein tolles Fußballspiel und einen verdienten Turniersieger des Espanyol Barcelona (3:2).

    Unser Team und die mitgereisten Eltern waren begeistert von der Qualität der Teilnehmer. Wir konnten fünf Tage die angenehme spanische Fussballkultur genießen und uns mit internationalen Topgegnern aus allen fünf Kontinenten messen.

    Großer Dank gebührt natürlich allen, die uns die Daumen gedrückt haben und unserem Präsidenten, der die Mannschaft immer unterstützt und dem Trainerteam den Rücken frei hält.

    Am Ende blieb ein etwas enttäuschender 17. Platz unter 64 Teilnehmern und die Erkenntnis, dass unser neu zusammengestelltes Team bereits jetzt weit stärker ist als in den Vormonaten und in der Zukunft extrem wettbewerbsfähig sein wird.

    Wir freuen uns auf die nächsten Herausforderungen und die Arbeit mit dieser außergewöhnlichen Mannschaft.

    Das Trainerteam

    » weiterlesen

  • - Fußball

    2007er aufgepasst: offenes Probetraining bei Makkabi!

    mehr
    Für unser Leistungsteam und die neue Gruppenligasaison 2019/20 suchen wir talentierte und leistungsorientierte Spieler auf allen Positionen.
     
    Termine: wöchentlich und ab sofort Dienstag und Mittwoch ab 15:30 Uhr im Sportpark Preungesheim direkt an der A661. (Goldpeppingstr. 8, 60435 Frankfurt-Preungesheim)
     
    Makkabi bietet für unser Team außerdem kostenfreien Zugang zur professionellen Torwartschule.
     
    Kontakt: René Flé
    Teamorganisation U12
    TuS Makkabi Frankfurt
    mobil: +49 (0)175-9010341

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Makkabi Frankfurt U12 schlägt Juve 1:0 und spielt Remis gegen den FC Barcelona!

    mehr

    Paukenschlag für den Frankfurter Jugendfußball: Der krasse Außenseiter Makkabi Frankfurt hat beim internationalen Elite-Turnier in Lörrach die Creme de la Creme des europäischen Fussballs in Erstaunen versetzt: In einem Teilnehmerfeld (FC Barcelona, FC Chelsea, Juventus Turin, FC Bayern München, Borussia Dortmund, FC Basel, u.a.) dass in Deutschland nur einmal in dieser Altersklasse (U12) zu finden ist, konnten die Frankfurter Jungs unglaubliche Ergebnisse erzielen:

    Durch zwei Qualifikationsrunden gegangen und dann in die Todesgruppe mit Barcelona und Dortmund sowie dem lokalen Vertreter aus Schopfheim gelost, schienen die Rollen klar verteilt. 

    In einer packenden Schlacht über 25 Min. auf 9-er Feld konnten unsere neuformierten 2007er eine überragende Leistung präsentieren: 0:0 gegen den großen FC Barcelona U12. 

    Im anschließenden Grupppenspiel gegen Borussia Dortmund unterliefen den euphorisierten Frankfurtern leider 3 klare Fehler und so ging man mit einer denkbar ungünstigen Konstellation ins letzte Gruppenspiel: Ein Sieg mit Fünf Toren Unterschied wurde benötigt, während die beiden Topteams nicht unentschieden spielen dürften: Es kam wie es kommen musste: Makkabi Frankfurt erzielte ein überlegenes 5:0 gegen die U13 des SV Schopfheim und wartete nun auf die Partie Dortmund - Barcelona...Endergebnis 0:0 kaum Torabschlüsse.

    Damit konnte es nur noch maximal Platz 9 der 16 teilnehmenden Teams werden. 

    Obwohl nur mit 2 Wechselspielern angereist konnten die jungen Frankfurter weiterhin überzeugen: Im Spiel gegen den SC Freiburg wurde der Gegner zwar klar beherrscht, nur die Tore wollten nicht fallen. Im 9-m Schiessen konnte der Frankfurter Keeper dann zweimal parieren (2:0).

    So kam es dann zum Showdown um den 9. Platz:

    Juventus Turin U12 - Makkabi Frankfurt U12 

    Unsere 2007er zelebrierten das Umschaltspiel perfekt: Mit einer Defensive, die Juve in 25 Minuten keine klare Torchance gewährte und schnellen Gegenstößen nach Balleroberung kamen unsere Spieler regelmäßig zu klaren Torgelegenheiten und konnten nach 10 Minuten folgerichtig das 1:0 erzielen. 

    Die wütenden Versuche der “alten Dame” waren meist Passversuche in die Schnittstellen und wurden von unserer Mannschaft durchweg abgefangen oder gerieten zu lang. Auch die Einwechslung von 4 frischeren Spielern konnte den Vorwärtsdrang von Makkabi nicht stoppen: Nach 20 Minuten erspielte sich das Team die vielleicht größte Gelegenheit in zentraler Position: Der Schuß traf das Lattenkreuz und so durften sich unsere 2007er bis zum pünktlichen Schlußpfiff keine Fehler leisten. 

    Danach war die Freude bei unseren Jungs natürlich groß, mit 4 Klasseleistungen ohne Gegentor gegen die Teams vom FC Barcelona, Juventus Turin, SC Freiburg und den lokalen Verteter SV Schopfheim gelangen dem Team 100 Minuten auf höchsten internationalem Niveau. 

    Schade, dass wir diesmal gegen Borussia Dortmund zurecht verloren haben, aber die nächsten großen Aufgaben warten bereits auf die Mannschaft.

    Die Frankfurter Rundschau berichtet in ihrer Online Ausgabe ebenfalls über die U12 von Makkabi Frankfurt:

    Das Trainerteam

    » weiterlesen