U13: Gruppenliga-Meister 2018/2019

Nach einem unbeschreiblichen Jahr hat unsere D1 die Meisterschaft in der Gruppenliga-Frankfurt einen Spieltag vor dem Ende der Saison perfekt gemacht.

Das letzte Heimspiel war ein Beweis für die über den Saisonverlauf entwickelte Reife und den Zusammenhalt in der Mannschaft. Gegen einen agilen und zuletzt sehr erfolgreichen Gegner von Viktoria Preußen lies man sich zu keinem Zeitpunkt aus der Ruhe bringen und belohnte sich mit einem verdienten 3:0. 

Die Statistik unserer Mannschaft liest sich überragend! In 23 Spielen konnten 20 Siege gefeiert werden, es wurden 68 Tore erzielt und nur 20 Gegentore zugelassen. 

Damit stellt man zum jetzigen Zeitpunkt (letzter Spieltag noch ausstehend) die beste Offensive und Defensive in der höchsten Frankfurter D-Jugend-Spielklasse.

Damit ist unsere Mannschaft die erste D-Jugend in der Geschichte von Makkabi, die den Titel in der Gruppenliga holt.

Dieser Erfolg ist das Produkt der harten Arbeit, des Ehrgeizes, der Lernbegeisterung, der Professionalität, dem Teamgeist und dem Spaß am Fußball, den uns jeder Einzelne in jeder Woche vermittelt. 

Wir Trainer sind glücklich und auch ein paar Tage danach noch immer unglaublich stolz auf jeden Spieler, der seinen Teil zu diesem Titel beigetragen hat! Weltklasse Männer! 

Ein besonderes Lob möchten wir an die Spieler vergeben, die in dieser Saison weniger zum Einsatz kamen, als sie es sich erhofft hatten. In der Gruppenliga wird trotz des jungen Alters des Spieler bereits leistungsbezogener Fußball gespielt, was auf der einen Seite gerade die Faszination und Spannung der Liga ausmacht, auf der anderen Seite aber auch dazu führt, dass die Trainer unliebsame Entscheidungen treffen müssen. Alle Spieler haben sich über den gesamten Saisonverlauf auch bei persönlichen Rückschlägen höchst professionell verhalten und sich im nächsten Training wieder mit vollem Ehrgeiz angeboten und die Spieler auf dem Platz unterstützt. Das war für unser Teamgefühl und damit für den Erfolg in diesem Jahr elementar und zeugt von großer Reife. Die Mannschaft stand immer im Mittelpunkt. Respekt!

Wir freuen uns außerdem auf den Hessencup 2019, bei dem wir uns der besonderen Herausforderung stellen dürfen, uns mit den 16 besten U13-Teams aus Hessen zu messen. Dort werden wir mit breiter Brust, aber ebenso viel Respekt vor den tollen Gegnern antreten und versuchen die Saison zu krönen.