U15: Niederlage gegen Rot-Weiss & Sieg bei Ober-Roden

gg. Rot Weiß Frankfurt 0:4
 
Unter der Woche bestritt unsere U15 ein Heimspiel bei der SG Rot Weiß Frankfurt. Aufgrund fehlender Platz Kapazitäten unter der Woche mussten wir das Heimrecht tauschen. Vielen Dank an die Verantwortlichen von Rot Weiß Frankfurt bei der Unterstützung.
 
Das Spiel ist schnell erzählt:
 
Ein guter Beginn auf Augenhöhe wurde durch eine Unachtsamkeit getrübt und man lag 0:1 hinten. Danach bot sich zweimal die Chance zum Ausgleich, die leider nicht genutzt wurden. So kam es, dass kurz vor der Halbzeit ein schnell ausgeführter Freistoß mit einem satten Schuss zum 0:2 führte. Ein schnelles Tor nach der Halbzeit begrub jegliche Hoffnung das Spiel drehen zu können. Dafür war der Gegner an diesem Tag zu stark. Am Ende stand ein 0:4 und beendete eine Serie von 9 Partien ohne Niederlage. Der Sieg war verdient, gefühlt 1-2 Tore zu hoch. Trotzdem war das Trainerteam mit einigen Aspekten zufrieden, auch wenn das Ergebnis dies nicht wiedergab.
 
 
gg. TS Ober Roden
 
Zum Abschluss der englischen Woche traf man auf eines der stärksten Teams der Liga. 0:4 hatte man die Hinrundenpartie verloren und nur Aufgrund eines Formfehlers am grünen Tisch gewonnen. Ein Spielfeld mit minimal Massen und ein Gegner der sein Spiel für diese Bedingungen perfektioniert hat galt es zu schlagen. Die erste Halbzeit begann mit gutem Pressing und einigen guten Möglichkeiten jedoch blieb der Torerfolg aus. Ab der 15 Minute begann unser Gastgeber das Heft in die Hand zu nehmen und erspielte sich Feldvorteile ohne aber zwingende Torchancen zu haben. Die zweite Halbzeit war dann ein offener Schlagabtausch. Erst reagierte Leon überragend bei einem Weitschuss und lenkte den Ball an die Latte und konnte danach aus kürzester Distanz den Nachuss mit dem Fuß abwehren. Hier hatten wir es unserem Torwart zu verdanken nicht in Rückstand geraten zu sein. Angetrieben von ihrem Kapitän versuchte Ober Roden das Spiel zu diktieren. Durch gutes pressing und schnelles Umschaltspiel ergaben sich ebenfalls für uns gute Tormöglichkeiten. Diese wurden ebenfalls durch einen herausragende Torwartleistung vereitelt. Am Ende war es eine Standardsituation die uns das 1:0 bescherte. Eine gut getretene Ecke von Elia und ein guter Instinkt von Tim Heck waren vorausgegangen. 
 
Am Ende stand ein durchaus verdienter Sieg bei einem der schwierigsten Auswärtsspiele der Hessenliga zu Buche.