News

  • - Fußball

    U15: Niederlage gegen Rot-Weiss & Sieg bei Ober-Roden

    mehr
    gg. Rot Weiß Frankfurt 0:4
     
    Unter der Woche bestritt unsere U15 ein Heimspiel bei der SG Rot Weiß Frankfurt. Aufgrund fehlender Platz Kapazitäten unter der Woche mussten wir das Heimrecht tauschen. Vielen Dank an die Verantwortlichen von Rot Weiß Frankfurt bei der Unterstützung.
     
    Das Spiel ist schnell erzählt:
     
    Ein guter Beginn auf Augenhöhe wurde durch eine Unachtsamkeit getrübt und man lag 0:1 hinten. Danach bot sich zweimal die Chance zum Ausgleich, die leider nicht genutzt wurden. So kam es, dass kurz vor der Halbzeit ein schnell ausgeführter Freistoß mit einem satten Schuss zum 0:2 führte. Ein schnelles Tor nach der Halbzeit begrub jegliche Hoffnung das Spiel drehen zu können. Dafür war der Gegner an diesem Tag zu stark. Am Ende stand ein 0:4 und beendete eine Serie von 9 Partien ohne Niederlage. Der Sieg war verdient, gefühlt 1-2 Tore zu hoch. Trotzdem war das Trainerteam mit einigen Aspekten zufrieden, auch wenn das Ergebnis dies nicht wiedergab.
     
     
    gg. TS Ober Roden
     
    Zum Abschluss der englischen Woche traf man auf eines der stärksten Teams der Liga. 0:4 hatte man die Hinrundenpartie verloren und nur Aufgrund eines Formfehlers am grünen Tisch gewonnen. Ein Spielfeld mit minimal Massen und ein Gegner der sein Spiel für diese Bedingungen perfektioniert hat galt es zu schlagen. Die erste Halbzeit begann mit gutem Pressing und einigen guten Möglichkeiten jedoch blieb der Torerfolg aus. Ab der 15 Minute begann unser Gastgeber das Heft in die Hand zu nehmen und erspielte sich Feldvorteile ohne aber zwingende Torchancen zu haben. Die zweite Halbzeit war dann ein offener Schlagabtausch. Erst reagierte Leon überragend bei einem Weitschuss und lenkte den Ball an die Latte und konnte danach aus kürzester Distanz den Nachuss mit dem Fuß abwehren. Hier hatten wir es unserem Torwart zu verdanken nicht in Rückstand geraten zu sein. Angetrieben von ihrem Kapitän versuchte Ober Roden das Spiel zu diktieren. Durch gutes pressing und schnelles Umschaltspiel ergaben sich ebenfalls für uns gute Tormöglichkeiten. Diese wurden ebenfalls durch einen herausragende Torwartleistung vereitelt. Am Ende war es eine Standardsituation die uns das 1:0 bescherte. Eine gut getretene Ecke von Elia und ein guter Instinkt von Tim Heck waren vorausgegangen. 
     
    Am Ende stand ein durchaus verdienter Sieg bei einem der schwierigsten Auswärtsspiele der Hessenliga zu Buche. 

    » weiterlesen

  • - Fußball

    U15: Hessenliga-Auswärtsspiel bei SG Rosenhöhe

    mehr

    Am letzten Samstag traf unsere U15 beim zweiten Punktspiel in der Rückrunde auswärts auf eines der Topteams der diesjährigen Hessenligasession.

    Die SG Rosenhöhe, aktuell auf dem 4. Tabellenplatz, war bereits im Hinspiel in Preungesheim, ein starker Gegner, dem man mit viel Einsatz und dem Glück des Tüchtigen einen Punkt abtrotzen konnte.

     

    Die Mannschaft, auf einigen Positionen wurde rotiert, begann mit viel Einsatz und Elan. Das Spiel war taktisch geprägt und es entstanden kaum torgefährliche Szenen. Meist wurde versucht mit langen Bällen das Mittelfeld zu überbrücken. In der ersten Halbzeit konnte sich unser Gastgeber die eine oder andere brenzlige Situation über die linke Seite erspielen, jedoch ergaben sich keine wirklich zwingenden Torchancen. Ähnlich verlief es mit unseren offensiven Bemühungen. Die beste Torchance hatte unser Kapitän Oscar Wollweber. Nach eine gut getretenen Ecke verfehlte er das Tor mit seinem Kopfball nur knapp. Ein 0:0 zur Halbzeit auf mäßigem Hessenliganiveau.

     

    In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Beide Mannschaften waren bemüht, jedoch fehlte oft die Ruhe am Ball, um den entscheiden Pass zu spielen.

    Wir schafften es in dieser Halbzeit besser den Gegner von unserem Tor fernzuhalten, so dass es kaum nennenswerte Torchancen gab.

    Die beste Torchance hatten wieder wir, jedoch landete der überlegt getreten Freistoß von Timon Rosenkötter am Außenpfosten.

    Kurz vor dem Abpfiff bot sich unsere Mannschaft noch mal durch eine aussichtsreiche Freistoß Position der mögliche Siegtreffer, leider wurde diese auch nicht genutzt. Somit blieb es beim insgesamt gerechten 0:0.

     

    Fazit:

    Spielerisch gibt es sicherlich noch einiges an Luft nach oben. Jedoch stimmte der Einsatz und der Wille wieder. So, dass die Mannschaft, ihre beachtliche Serie von nun 8 ungeschlagenen Spielen ausbauen konnte. Das Trainerteam freut sich auf die restlichen 8 Spiele in der Hessenliga und den noch ausstehenden Regionalpokal. Das Ziel wird es sein, als geschlossenes Team, dass bestmögliche aus beiden Wettbewerben rauszuholen.

    » weiterlesen

  • - Fußball

    U15: Rückrundenauftakt gegen den Karbener SV

    mehr

    An vergangenen Samstag traf unser U15 in Preungesheim zum Rückrundenauftakt auf den Karbener SV.

     

    Nach einer guten Hinrunde mit 22 Punkten und dem 7. Tabellenplatz und einer soliden Vorbereitung wollte man mit einem Sieg in die Rückrunde starten. Unser Gegner hatte eine unglückliche Hinrunde mit nur 10 Punkten abgeschlossen und lag auf dem ersten Abstiegsplatz.

    Gute Ergebnisse in der Vorbereitung ließen aber aufhorchen und unsere Mannschaft wurde auch davor gewarnt den Gegner zu unterschätzen.

     

    Unser Gegner nutzte den in der ersten Halbzeit den starken Rückenwind und kam immer wieder gefährlich vor unser Tor. In einer von unserer Seite nicht guten ersten Halbzeit, in der wir keine mittel fanden um unser Spiel durchzudrücken, dauerte es bis zur 15. Minute in der unser Gast durch eine gute Kombination und einer gekonnten Einzelleistung mit 1:0 in Führung ging. Am Ende des ersten Durchganges war es unserem Torwart Leon Vollbrecht zu verdanken, dass die Führung nicht höher ausfiel.

     

    Die 2. Halbzeit begann wie eigentlich von Anfang an gewünscht. Mit gutem Pressing und der benötigten Laufbereitschaft, dauerte es keine 20 Sekunden und Ridvan Yeniyurt markierte in seinem ersten Pflichtspiel den 1:1 Ausgleichtreffer. Dieses Tor gab der Mannschaft den nötigen auftrieb und wir hatten 20 gute Minuten, in denen wir jedoch nicht zwingend genug waren um weitere Tore zu schießen. Die letzten 15 Minuten gehörten wieder unseren Gästen die immer wieder gut kombinierten und einige gefährliche Situationen dadurch kreierten. Es blieb jedoch beim 1:1, am Ende ein gutes Ergebnis für uns, da wir den 12 Punkteabstand auf den ersten Abstiegsplatz halten konnten.

     

    Fazit:

    Ende gut alles gut könnte man sagen, jedoch sollte der Anspruch jedes einzelnen Spielers höher sein. Unter schwierigen Umständen wurde nicht verloren und man ist nun seit 7 Spielen ungeschlagen, jedoch ist nicht alles Gold was glänzt. In den verbleibenden 9 Spielen in der Hessenligasaison 2018/2019 sollte mehr drin sein als nur zu verwalten. Diese Mannschaft hat bereits bewiesen, dass sie dazu fähig ist und das ist die Messlatte die wir als Trainerteam auch setzen.

    » weiterlesen

  • - Fußball

    C1 mit dem ersten Sieg in der Hessenliga Saison 2018/19

    C1 mit dem ersten Sieg in der Hessenliga Saison 2018/19
    mehr
    1. Spieltag.

    Am vergangenen Wochenende konnte unsere C1 ihren ersten Sieg in der Hessenliga Saison 2018/19 beim Karbener SV einfahren.

    Wie bereits in der abgelaufenen Saison 2017/18 ist die C1 von Makkabi Frankfurt mit drei Niederlagen in die Saison gestartet. Wieder hieß am Spieltag 4 der Gastgeber Karbener SV, gegen den man in der vergangenen Saison den ersten Punkt einfahren konnte.

    Mit diesem positiven Gefühl gingen unsere Makkabäer in das Spiel und setzten die Karbener frühzeitig in ihrer eigenen Hälfte unter Druck. Der Gastgeber hatte Mühe sein Spiel von hinten aufzuziehen und es ließ nicht lange auf sich warten, bis Elia Schmidt nach Balleroberung schnell umschaltete, sich gegen zwei Spieler am gegnerischen Strafraum durchsetzte und den Ball ins kurze Eck legte. Der Gastgeber ließ in der Folgezeit nach einer Unachtsamkeit unserer Makkabäer eine Großchance liegen, sodass es mit dem 0:1 in die Halbzeitpause ging.

    Die zweite Halbzeit sollte sich als besonders zäh erweisen. Die nun offensivere Spielausrichtung des Gegners und das – nach Balleroberung – immer wieder daraus resultierende Umschaltspiel kostete unserer C1 viel Kraft, sodass oft die letzte Aktion vor dem gegnerischen Tor nicht konsequent zu Ende gespielt werden konnte.

    Mitte der zweiten Halbzeit war wieder Elia zur Stelle. Nach einem Foulspiel im Strafraum verwandelte Elia selbst zum 0:2. Kurz vor Ende konnte der Gastgeber nach einem Distanzschuss, dem eigentlich ein Foulspiel vorausging, auf 1:2 verkürzen. Unsere Makkabäer schlugen sich jedoch bis zum Schlusspfiff wacker und ließen keine Torchance mehr zu.

    Am Ende ist der Mannschaft ein großes Kompliment auszusprechen, die trotz gefüllten Lazarett und einigen Umstellungen Kampfgeist und Moral zeigte.

     

    Es spielten:

    Yurij, Riccardo, Wolle (c), Dzafer, Tim S., Arda, Bennet, Fynn, Elijah, Elia, Tim H., Mohammed, Ili, Timo, Olti, Leon (ETW).

    » weiterlesen

  • - Fußball

    C1 schlägt den Favoriten aus Darmstadt-Griesheim!

    mehr

    Am vergangenen Samstag konnte unsere C1 durch einen verdienten 3:1 Erfolg gegen Viktoria
    Griesheim ihre Siegesserie fortsetzen.

    Das Motto des heutigen Tages sollte sein:

    Hinten geduldig und konzentriert, vorne mit aller Entschlossenheit zum Torerfolg.

    So wartete man in einem von Anfang an temporeichen geprägten Spiel auf Fehler seitens des  Gegners im Spielaufbau, um dann selbst über die schnellen Außen umzuschalten.

    Die Entschlossenheit zum Torerfolg zeigte sich in der ersten Halbzeit zweimal nach Freistoß- und Eckballsituation, bei der Antonio am langen Pfosten bereitstand und unter erheblichen Gegnerdruck dennoch den Ball ins Tor befördern konnte.

    Nachdem Griesheim Anfang der zweiten Halbzeit auf 2:1verkürzen konnte, legten unsere Makkabäer noch einen Zahn zu und schafften es trotz einesverschossenen Elfmeters kurz vor Ende durch eine fantastische Laufleistung von Daniel I.und Andi den 3:2 Endstand zu markieren.


    Es spielten:
    Sebi, Jonathan, Joel, Julian, Alex, Daniel V. (c), Yassin, Kevin, Andi, Antonio, Tom F.,
    Wolle, Toni, Oscar S., Bruch, Etienne, Daniel I., Tom Z. (ETW)
    Es trafen:
    Antonio (2x), Andi

    » weiterlesen