F1 muss heute etwas einstecken (U9)

Unsere 2009er mussten heute ihre erste Niederlage seit langem einstecken: Mit einem 1:2 gegen Viktoria Preussen FFM gingen die Gegner siegreich vom Platz,… dabei war das Spiel in vielen Momenten besser als das Ergebnis vermuten lässt.

Unsere Jungs haben eigentlich mit gutem Zusammenspiel angefangen, mit vielen schönen Kombinationen und einigen beinahe Torchancen, die aber nicht verwandelt worden sind. So schoss sich Viktoria Preussen nach 8 Minuten bereits in Führung.

Dennoch, die Fassung wurde behalten und weitergekämpft. Matej und Ferdi schafften mit einem tollen Spielzug den Ausgleich 1:1 schnell herbei - super geflankt von Ferdi und Matej hat den Ball präzise reingelegt … war schön anzusehen.

Aber der 1:1 Ausgleich währte nicht lange, denn Viktoria Preussen schoss sich erneut in Führung zum Halbzeitpfiff mit 1:2. Da der Abpfiff und das Tor in der Abfolge etwas fraglich waren kam es zur Diskussion – Kenan und das Team haben dabei Sportlergeist bewiesen und das Tor zählen lassen…

Nach der Pause ging es wieder voll zur Sache – unsere Jungs haben hart um jeden Ball gekämpft, zeigten gute Kombinationen und spannende Szenen vor dem Gegnertor. Aber wir haben auch immer wieder Schwächen gezeigt und den Gegnern damit die „Tür“ zu weit aufgemacht… und das wurde schnell für einen Konter genutzt.

Sicherlich war das heute nicht das beste Spiel dieser super Mannschaft, aber sie haben sich auch wirklich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen – am Ende hat es etwas an Präzision vorm Tor gefehlt…

Aber macht nix, Jungs. Kopf hoch und weitermachen… Ihr seid ein tolles Team, funktioniert super auf dem Platz und das sehen auch Eure Gegner.

Beim nächsten Spiel schießt Ihr Euch wieder nach vorne. Keine Zweifel

Bericht: Tom