F1 dreht auf!

Unsere 2009-er entwickeln sich zum Schrecken der Post-Season. So gelang unseren Jungs nach dem von einem ersten Platz gekrönten Schlechtwetter-Gerangel am 1. Mai am 17. Juni bei der SC Riedberg ein weiterer Turniersieg.

 

Ole - Ali - Marlon - Tom - Keanu - Ruben - Matej - Rodrigo - Noah war das Line-Up, mit dem sich unsere Jungs bei bestem Fussballwetter und im Rahmen eines prima organisierten Turniers dem Gegner entgegenwarfen. Schlau nutzte unser Team das erste Spiel und ein 1.1 gegen Oberrad (Tor Keanu), um die eigene Stärke zu verheimlichen und die späteren Gegner in Sicherheit zu wiegen. Dass das toll geklappt hat, zeigten das anschließende 4:0 gegen Germania Enkheim (Tom, Rodrigo, Noah, Matej) und das die Vorrunde abschließende 1:0 gegen Heddernheim (Tom) und damit einen früheren Angstgegner.

 

Mit sieben Punkten war unser Team nun Tabellenerster und bekam es im Halbfinale mit der F-Jugend des Gastgebers zu tun. Und in der Tat gab es hier nun ein spannendes Spiel zu schauen, welches unsere Jungs im Ergebnis aber doch recht ungefährdet nach Hause schaukelten. 

 

Im Finale wartete das bis dahin ungeschlagene Team des SC Weiss Blau Frankfurt. Das knappe Ergebnis von 1:0 (Matej) gibt allerdings nicht ganz den eindeutigen Spielverlauf wider. So versemmelten unsere Spieler eine Chance um die andere, was zu großem Hallo und einiger Unkerei ("Wer vorne seine Chancen nicht nutzt...") hinter der Balustrade führte. Im Endeffekt war aber auch das Finale eine ziemlich klare Sache und unsere Jungs konnten verdientermaßen einen erstaunlich großen Pokal für den Gewinn des ersten Platzes entgegen nehmen.

 

Es bleibt spannend und die nächste Saison wird sicherlich wieder der Hammer