2007er qualifiziert für den Euro U11-Cup

In überragender Form konnten unsere Jungs ein weiteres Qualifikationsturnier als Sieger beenden. Gegen namhafte Konkurrenz aus ganz Süddeutschland (bspw. Spvgg. Unterhaching, SSV Reutlingen, FV Ravensburg, Union Heilbronn oder Würzburger FV) gelang ein Durchmarsch mit weißer Weste: 8 Spiele, 8 klare Siege mit 30:1 Toren brachten dem Team das einzige freie Ticket zur dieser inoffiziellen deutschen Hallenmeisterschaft.

Im Januar 2018 erwartet unsere U11 ein in Deutschland einmaliges Teilnehmerfeld. Bayern München, Borussia Dortmund, FC Schalke 04, Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach, RB Leipzig, Hamburger SV, Hertha BSC, VFB Stuttgart, 1.FC Köln, FC Basel, Rapid Wien und: Makkabi Frankfurt!

Auch ohne ein einziges Hallentraining zu absolviert zu haben, konnten die 2007er alle Gegner mit hoher Passqualität und schnellem Kombinationsspiel deutlich bezwingen. Erst im Finale mit der Spvgg. Unterhaching fiel das erste Gegentor – nach insgesamt mehr als 70 Minuten intensivem Hallenfußball.

Natürlich freuen wir uns für die Spieler und sind stolz auf die Art und Weise mit der das Team das intensive Training und die höchsten Herausforderungen im U11-Bereich immer wieder meistert. In der Liga liegt die Mannschaft mit 18 Punkten aus 6 Spielen auf Platz 1.

Am Samstag kommt es in der höchsten Spielklasse zum Duell mit dem einzigen Verfolger in Reichweite, dem Tabellenzweiten RW Frankfurt. Der wahre Härtetest wartet dann für unsere U11 am Sonntag im Leistungsvergleich mit dem FC Bayern München (U11)..

Das Trainerteam