E1: 3:0 bei Wehen-Wiesbaden und Pflichtaufgaben Enkheim und Oberrad dominant gelöst

3:0 bei Wehen-Wiesbaden und Pflichtaufgaben Enkheim und Oberrad dominant gelöst.
 
 
SV Wehen-Wiesbaden (3:0):
 
In einem relativ einseitigen Spiel auf 9er-Feld im Nachwuchsleistungszentrum des SV Wehen-Wiesbaden konnten die 2007er voll überzeugen und gewannen völlig verdient mit 3:0. Besonders in der ersten Halbzeit ließ unser Team Ball und Gegner laufen und erspielte sich eine Vielzahl von Torgelegenheiten. Auch nach der Pause gab es noch einige Gelegenheiten und so hätten auch noch einige Tore fallen können. Unser Spielpartner kam auch weiterhin nicht zu gezielten Abschlüssen, unser Torwart musste in der zweiten Halbzeit nicht mehr eingreifen. So brachte unsere U11 das Spiel sicher nach Hause.
 
 
Germania Enkheim (6:0):
 
Auch zum Hinrundenabschluss in der höchsten Frankfurter Spielklasse konnten unsere 2007er Ihre weiße Weste behalten. Stark in der Defensive und stets um ein gutes Aufbauspiel bemüht zeigte sich unser fairer Spielpartner und versuchte das Spiel in unsere Hälfte zu verlagern. Dennoch konnte unser Makkabi Frankfurt jederzeit durch schöne Kombinationen gefallen und erspielte sich viele Torgelegenheiten, die auch in sechs Blitzsaubere Tore umgewandelt wurden. Die Defensive stand gewohnt sicher und so belegt unsere U11 nun weiterhin mit 30 Punkten aus 10 Spielen (82:6 Tore) den 1. Platz.
 
 
SpVgg. Oberrad (5:1):
 
Auch in diesem erneut einseitigen Ligaspiel waren unsere 2007er nicht annähernd in Gefahr zu bringen. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor des Gegners und so führte unser diesmal ersatzgeschwächtes Team zur Pause hochverdient mit 4:0. Trotz intensiver Bemühungen und allerletztem Einsatz der Spieler und Trainer kam unser Spielpartner nur selten in Richtung Mittellinie. Nach einigen Auswechslungen dominierte unser Makkabi Frankfurt das Spiel weiterhin nach Belieben und lies bis zum Ende nur zwei Angriffe zu. Der Ehrentreffer des Tabellenachten aus Oberrad war aufgrund des kämpferischen Eifers Anlass zu großer Freude.
 
Auf unseren Jahrgang 2007 warten nach der überlegenen Herbstmeisterschaft nun noch größere Aufgaben in Testspielen mit der TSG Hoffenheim und dem SV Darmstadt 98. Die Hallensaison hält ebenfalls große nationale internationale Höhepunkte für unsere Spieler bereit.
 
 
Das Trainerteam