Fußball

E1-Jugend

Jahrgang 2007

Unsere E1 spielt in der Kreisliga A Frankfurt

Trainer

Trainingszeiten

  • Bertramswiese

    Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 15:45 bis 17:30 Uhr

Aktuelles

  • - Fußball

    2007er qualifiziert für den U12 McDonalds Challenge Cup

    mehr

    Unsere U11 könnte sich in Freiburg in einem hochkarätigen U12-Teilnehmerfeld gegen die starke und körperlich weit überlegene Konkurrenz (darunter gleich mehrere Kooperationspartner des SC Freiburg) durchsetzen. Nun spielen unsere 2007er im Januar 2018 beim Challenge Cup um den einzigen freien Startplatz für eines der stärksten U12-Hallenturniere Europas: Den McDonalds Cup (Titelverteidiger FC Barcelona). 

     

    Bereits in der vergangen Saison konnten wir beide Qualifikationsrunden (mit über 60 Teilnehmern) im U10-Bereich erfolgreich bestreiten, um dann im Endturnier das Finale gegen die Altersgenossen des FC Barcelona zu erreichen. In diesem Jahr ist die Aufgabe noch größer, auch wenn eine Qualifikation für das Endturnier des älteren Jahrgangs unmöglich scheint, freuen wir uns mit den Jungs über die Teilnahme am Challenge Cup U12.

     

    Das Trainerteam

     

    » weiterlesen

  • - Fußball

    U11 in einer Hammergruppe beim EURO U11-Cup

    mehr

    Makkabi in der Gruppenphase gegen Borussia Dortmund, Hamburger SV und Bayer Leverkusen!

    Unsere 2007er erwischen bei Auslosung zum Euro U11-Cup eine Hammergruppe! Um das Viertelfinale bei der inoffiziellen deutschen Meisterschaft in Elchingen zu erreichen, müssen die Jungs an den Top Teams von Borussia Dortmund, dem Hamburger SV und Bayer Leverkusen vorbei. Danach würden dann mit dem FC Bayern München, Hertha BSC Berlin, 1.FC Köln, Borussia Mönchengladbach oder RB Leipzig weitere Schwergewichte im U11-Bereich warten. Besonders attraktiv wird das Turnier durch die Beteiligung der besten Teams aus Österreich (Rapid Wien) und der Schweiz (FC Basel).

    Nur durch Sieg in einem höchst anspruchsvollen Qualifikationsturnier (im Finale gegen die Spvgg. Unterhaching) konnten sich unsere Jungs den einzigen freien Platz erspielen. Wir sind gespannt, wie sich die Mannschaft nun im bestmöglichen U11-Teilnehmerfeld im deutschsprachigen Raum schlagen wird. Allein die Teilnahme ist ein erneuter Meilenstein in der Entwicklung des Teams und darf nun von den Spielern genossen werden!

    » weiterlesen

  • - Fußball

    2007er mit klarem 7:2 in Hoffenheim

    mehr

    Im Testspiel bei den Altersgenossen der TSG Hoffenheim konnte sich unser Team klar und überlegen mit 7:2 durchsetzen. 

     

    Unser Makkabi Frankfurt fand nach kurzer Anlaufphase zur gewohnten Passsicherheit und schnellem, direkten Umschaltspiel. In kurzen Abständen kam unsere U11 zu klarsten Torgelegenheiten gegen robust spielende Hoffenheimer, traf mehrmals Pfosten und Latte und erzielte so einen nie gefährdeten 7:2 Erfolg. 

     

    Unsere U11 ließ dabei in 75 Minuten Spielzeit praktisch keine Torabschlüsse des Auswahlteams aus Hoffenheim zu. Die beiden Gegentore fielen durch ein Eigentor und eine Unachtsamkeit im Aufbauspiel, es gab in allen Mannschaftsteilen wenig zu bemängeln. Eine tolle Leistung.

     

    Das Trainerteam

    » weiterlesen

  • - Fußball

    E1: 3:0 bei Wehen-Wiesbaden und Pflichtaufgaben Enkheim und Oberrad dominant gelöst

    mehr
    3:0 bei Wehen-Wiesbaden und Pflichtaufgaben Enkheim und Oberrad dominant gelöst.
     
     
    SV Wehen-Wiesbaden (3:0):
     
    In einem relativ einseitigen Spiel auf 9er-Feld im Nachwuchsleistungszentrum des SV Wehen-Wiesbaden konnten die 2007er voll überzeugen und gewannen völlig verdient mit 3:0. Besonders in der ersten Halbzeit ließ unser Team Ball und Gegner laufen und erspielte sich eine Vielzahl von Torgelegenheiten. Auch nach der Pause gab es noch einige Gelegenheiten und so hätten auch noch einige Tore fallen können. Unser Spielpartner kam auch weiterhin nicht zu gezielten Abschlüssen, unser Torwart musste in der zweiten Halbzeit nicht mehr eingreifen. So brachte unsere U11 das Spiel sicher nach Hause.
     
     
    Germania Enkheim (6:0):
     
    Auch zum Hinrundenabschluss in der höchsten Frankfurter Spielklasse konnten unsere 2007er Ihre weiße Weste behalten. Stark in der Defensive und stets um ein gutes Aufbauspiel bemüht zeigte sich unser fairer Spielpartner und versuchte das Spiel in unsere Hälfte zu verlagern. Dennoch konnte unser Makkabi Frankfurt jederzeit durch schöne Kombinationen gefallen und erspielte sich viele Torgelegenheiten, die auch in sechs Blitzsaubere Tore umgewandelt wurden. Die Defensive stand gewohnt sicher und so belegt unsere U11 nun weiterhin mit 30 Punkten aus 10 Spielen (82:6 Tore) den 1. Platz.
     
     
    SpVgg. Oberrad (5:1):
     
    Auch in diesem erneut einseitigen Ligaspiel waren unsere 2007er nicht annähernd in Gefahr zu bringen. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor des Gegners und so führte unser diesmal ersatzgeschwächtes Team zur Pause hochverdient mit 4:0. Trotz intensiver Bemühungen und allerletztem Einsatz der Spieler und Trainer kam unser Spielpartner nur selten in Richtung Mittellinie. Nach einigen Auswechslungen dominierte unser Makkabi Frankfurt das Spiel weiterhin nach Belieben und lies bis zum Ende nur zwei Angriffe zu. Der Ehrentreffer des Tabellenachten aus Oberrad war aufgrund des kämpferischen Eifers Anlass zu großer Freude.
     
    Auf unseren Jahrgang 2007 warten nach der überlegenen Herbstmeisterschaft nun noch größere Aufgaben in Testspielen mit der TSG Hoffenheim und dem SV Darmstadt 98. Die Hallensaison hält ebenfalls große nationale internationale Höhepunkte für unsere Spieler bereit.
     
     
    Das Trainerteam
     

    » weiterlesen

  • - Fußball

    U11 erhält Einladung zum renommierten Azpeitia Cup 2018 (Spanien)

    mehr

    Unsere 2007er spielen auch in dieser Saison beim spanischen Saisonhöhepunkt aller Top-Teams, dem Azpeitia Cup 2018 in Spanien! FC Barcelona, Real Madrid und alle anderen Teams der Primera Division spielen im Juni 2018 ihr einziges gemeinsames U11-Turnier – U11 Makkabi Frankfurt ist dabei!

     

    Überragend: nach den tollen Leistungen der aktuellen Spielzeit und unserem hervorragenden Auftritt beim Iscar Cup (U10) im spanischen Medina del Campo können wir nun auf Augenhöhe (d.h. ohne Qualifikation) beim stärksten Turnier in ganz Spanien bzw. Europa mitspielen. In diesem Jahr wird das Teilnehmerfeld noch stärker, die Spielzeit bleibt unverändert lang!

     

    Als erstes deutsches Team überhaupt sind wir mit einer Wild Card beim Azpeitia Cup dabei! Wir können wieder mit den leistungsstärksten spanischen Teams um die Krone kämpfen – die Jungs haben hart für diesen Traum gearbeitet: lange Spielzeiten mit den A-Kadern von Real Madrid und dem FC Barcelona sind erneut in Reichweite! Der FC Valencia, FC Sevilla, Atletico Madrid oder jedes andere Team dürfen es auch gerne werden! Wir freuen uns auf die Auslosung, die Reise und bedanken uns für die exklusive Einladung bei den Organisatoren.

     

    Das Trainerteam

    » weiterlesen

  • - Fußball

    2007er spielen 1:1 gegen FC Bayern München (U11) und gewinnen das Liga-Spitzenspiel mit RW Frankfurt (4:1)

    mehr

    Samstag: Frankfurts Spitzenspiel in der höchsten Spielklasse (U11)

    Auch an diesem Wochenende konnte unsere U11 voll überzeugen und erzielte einen am Ende klaren Sieg gegen unseren starken Spielpartner von Rot-Weiß Frankfurt. Besonders in der ersten Hälfte konnte unser Gast kämpferisch voll überzeugen und ging als erster Gegner seit langer Zeit mit einem verdienten Unentschieden in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff hielten unsere Jungs den hohen Druck aufrecht und erzielten dann auch die entsprechenden Tore mit überragendem Kombinations-Fußball. Die rot-weißen konnten das enorme Tempo mit zunehmender Spieldauer nicht mehr mitgehen. Dennoch haben die Jungs von RW Frankfurt eine hervorragende Leistung in diesem hochklassigen Topspiel gezeigt (und konnten diese auch bereits im Testspiel mit dem FSV Frankfurt (U11) (1:0) bestätigen).

     Sonntag: Bayern München (U11) – Makkabi Frankfurt (U11)

    Nach einer strapaziösen Anreise gingen unsere 2007er bei leichtem Nieselregen in die lange erwartete Partie mit dem FC Bayern München. Zum zweiten Mal überhaupt betraten unsere jungen Fussballer das 9er-Feld und da es beim letzten Aufeinandertreffen im März (3:3) noch äußerst knapp zugegangen war, hofften wir trotz massiver Umstellungen in den letzten acht Tagen (Halle – Liga – 9er) auch in diesem Spiel auf einen guten Ausgang.

    Die Mannschaft übertraf auch diesmal alle Erwartungen und konnte aus einer stabilen Defensive heraus immer wieder gefährlich kontern. Der FC Bayern hatte in der ersten Spielhälfte recht hohe Ballbesitzanteile, spielte seine Erfahrung auf dem größeren Feld aus und konnte dennoch über die gesamte Spielzeit nur sehr selten gefährlich in unserer Hälfte auftauchen. Die Defensivleistung unserer U11 war bemerkenswert – erst kurz vor Schluss des zweiten Abschnitts konnten die Münchner dann einen Freistoß aus großer Entfernung im Tor unterbringen. So hatte unser Team bereits im März in der aller letzten Sekunde den sicher geglaubten Sieg verloren. Aber die Jungs stemmten sich nun noch einmal mit aller Kraft gegen die Niederlage und konnten mit ihrem letzten Angriff den umjubelten Ausgleich erzielen.

    Das Trainerteam

    » weiterlesen

  • - Fußball

    2007er qualifiziert für den Euro U11-Cup

    mehr

    In überragender Form konnten unsere Jungs ein weiteres Qualifikationsturnier als Sieger beenden. Gegen namhafte Konkurrenz aus ganz Süddeutschland (bspw. Spvgg. Unterhaching, SSV Reutlingen, FV Ravensburg, Union Heilbronn oder Würzburger FV) gelang ein Durchmarsch mit weißer Weste: 8 Spiele, 8 klare Siege mit 30:1 Toren brachten dem Team das einzige freie Ticket zur dieser inoffiziellen deutschen Hallenmeisterschaft.

    Im Januar 2018 erwartet unsere U11 ein in Deutschland einmaliges Teilnehmerfeld. Bayern München, Borussia Dortmund, FC Schalke 04, Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach, RB Leipzig, Hamburger SV, Hertha BSC, VFB Stuttgart, 1.FC Köln, FC Basel, Rapid Wien und: Makkabi Frankfurt!

    Auch ohne ein einziges Hallentraining zu absolviert zu haben, konnten die 2007er alle Gegner mit hoher Passqualität und schnellem Kombinationsspiel deutlich bezwingen. Erst im Finale mit der Spvgg. Unterhaching fiel das erste Gegentor – nach insgesamt mehr als 70 Minuten intensivem Hallenfußball.

    Natürlich freuen wir uns für die Spieler und sind stolz auf die Art und Weise mit der das Team das intensive Training und die höchsten Herausforderungen im U11-Bereich immer wieder meistert. In der Liga liegt die Mannschaft mit 18 Punkten aus 6 Spielen auf Platz 1.

    Am Samstag kommt es in der höchsten Spielklasse zum Duell mit dem einzigen Verfolger in Reichweite, dem Tabellenzweiten RW Frankfurt. Der wahre Härtetest wartet dann für unsere U11 am Sonntag im Leistungsvergleich mit dem FC Bayern München (U11).

    Das Trainerteam

    » weiterlesen

  • - Fußball

    TuS Makkabi Frankfurt (U11) – Bayer Leverkusen (U11) 10:3 (!)

    mehr

    2007er dominieren bei Bayer Leverkusen (U11) mit überzeugendem Kombinationsfussball und leidenschaftlichem Einsatz. Völlig verdient gewinnen unsere Jungs mit 10:3 (5:1) bei einem der Top-Leistungszentren in Deutschland.

     

    Bereits im ersten Drittel (3x25 Minuten) kam unser Team sehr häufig zu klaren Torabschlüssen und konnte sich immer wieder mustergültig vor das Tor der starken Leverkusener Jungs kombinieren. Bis auf eine Unachtsamkeit vor dem kurzzeitigen 0:1 stand das Team in der Defensive überaus sicher und brannte dann über weite Strecken der gesamten Spielzeit ein wahres Offensivfeuerwerk ab. Neben der Vielzahl von Torabschlüssen mit 5 (!) Aluminiumtreffern und der starken Defensivleistung sind besonders die Energie- und Laufleistung unseres kleinen Kaders hervorzuheben.

     

    Mit hoher Passqualität und enormem Tordrang drückten unsere 2007er dem Spiel ihren Stempel auf. Mit großer Leidenschaft und taktischer Disziplin erstickten die Jungs die meisten Angriffe der Leverkusener im Keim und gingen sofort nach den häufigen Balleroberungen direkt zum Angriff über.

     

    Auch taktische Veränderungen der Leverkusener Offensivbemühungen meisterte unsere U11 mit großem Geschick, so dass der auch in der Höhe verdiente Erfolg nie gefährdet war.  

     

     

    Nahtlos konnten die 2007er an die hervorragenden Leistungen der letzten Saison und des ersten Qualifikationsturniers anknüpfen:

     

    Turnierbilanz U10 Saison 2016/2017

     

    Bereits im März 2017 hatte unsere Mannschaft innerhalb von 24 Stunden bei den Altersgenossen von Borussia Mönchengladbach (11:2) und beim FC Bayern München (3:3) für ein großes Ausrufezeichen gesorgt !

     

    Borussia Mönchengladbach und Bayern München

     

    Auch das Trainerteam der Bayer-Elf war nach dem 75minütigen Leistungsvergleich voll des Lobes für unser Makkabi Frankfurt und die tolle Leistung der Spieler. Dem können wir uns nur anschließen und sind stolz auf das bisher erreichte und jedes einzelne Mitglied unseres Kaders. Der Kern des Teams spielt nun seit 3 Jahren zusammen und wird sicher in dieser Saison noch viel Spaß bereiten.

    Das Trainerteam

     

    » weiterlesen

  • - Fußball

    U10 mit überragender Turnierbilanz - 2017 (jetzt U11)

    mehr

    Highlights:

    Elite-Tunier "St. Louis Agglo Cup" in Frankreich: 2. Platz im Finale gegen den FC Barcelona, Siege gegen FC Chelsea, FC Basel, u.a. (bester Qualifikant der Turniergeschichte)


    ISCAR Cup in Spanien (Primera Division): Bester Qualifikant der Turniergeschichte – Gruppenphase mit Atletico Madrid und Achtelfinale gegen Turniersieger Real Madrid live im spanischen Fernsehen. 


    Champions Trophy in Wien – größtes U10 Turnier der Welt: 5. Platz (von 128 Teams = bester Qualifikant der Turniergeschichte) hinter Turniersieger FC Chelsea, Benfica Lissabon und Juventus Turin

     

     

    August 2016

    1.Platz NLZ-Turnier der TSG Wieseck (2. Rosenhöhe; 3. Wieseck; 4. KSV Baunatal)

     

    September 2016

    1.Platz Turniersieg in Spanien (1. von 32 Teams) – qualifiziert für den ISCAR CUP 

     

    Oktober 2016

    1.Platz NLZ-Turnier in Vaihingen (2. Karlsruher SC; 3. Stuttgarter Kickers; 4. SSV Ulm)

     

    November 2016

    1.Platz in Freiburg (1. von 8 Teams) – qualifiziert für die 2. Qualifikationsrunde für den St. Louis Agglo Cup (FRA)

     

    Januar 2017

    1.Platz Hallenturnier in Ober-Ramstadt (2. Viktoria Griesheim; 3. TS Ober-Roden)

     

    1.Platz Hallenturnier in Heidelberg (2. FC Hassloch; 3. Rosenhöhe; 4. Union Heilbronn)

     

    1.Platz Hallenturnier in Wasserlos (2. Viktoria Preussen; 3. Bayern Alzenau)

     

    2.Platz in Weil am Rhein (2. von 24 Teams) – qualifiziert für den St. Louis Agglo Cup in Frankreich

     

    Februar 2017

    1.Platz NLZ-Turnier in Enkheim (2. Kickers Offenbach; 3. RB Leipzig)

     

    2.Platz Elite-Turnier beim St. Louis Agglo Cup in Frankreich (20 Teilnehmer) 

    (1. FC Barcelona; 3. Juventus Turin; 4. FC Metz; 5. Borussia Dortmund; 6. FC Chelsea; Bayer Leverkusen, TSG Hoffenheim, FC Basel, RB Salzburg, FC Sochaux, u.a.)

     

    April 2017

    ISCAR CUP in Spanien (28 Teilnehmer)

    (1. Real Madrid; 2. Rayo Vallecano; 3. FC Barcelona; 4. FC Villareal; 5. Atletico Madrid; FC Sevilla; CA Osasuna; 9. Makkabi Frankfurt; AC Mailand (ITA); Sao Paulo (BRA); Arsenal London (ENG)

     

    Mai 2017

    1.Platz Turnier in Erlensee (2. SG Rosenhöhe; 3. Erlensee)

     

    5.Platz „Oleo Cup“ NLZ-Turnier in Leipzig (24 Teilnehmer)

    (1. Leipzig U11; 2. FC Bayern München; 3. Hertha BSC; 4. TB Berlin; 5. Makkabi (U10)

     

    1.Platz in München (1. von 16 Teams) – qualifiziert für die Champions Trophy in Wien

     

    Juni 2017: 

    1.Platz in Hochheim (1. von 12 Teams) – qualifiziert für den Cortexpower Cup 

     

    5.Platz „Cortexpower Cup“ NLZ-Turnier in Hochheim (20 Teilnehmer)

    (1. 1860 München; 2. Hertha BSC; 3. Darmstadt 98; 4. Karlsruher SC; 6. Bayer Leverkusen; Werder Bremen; FC Augsburg; Mainz 05; Fortuna Düsseldorf; 1.FC Kaiserslautern; Greuther Fürth; Dynamo Dresden; Stuttgarter Kickers; FSV Frankfurt; Wehen Wiesbaden)

     

    5.Platz „Champions Trophy“ NLZ-Turnier in Wien (128 Teilnehmer !) – größtes U10 Turnier der Welt

    (1. FC Chelsea; 2. Benfica Lissabon; 3. Juventus Turin; 4. RB Leipzig; 6. Atletico Madrid; AS Rom; FC Schalke 04; Inter Mailand; Paris St. Germain; FC Liverpool; PSV Eindhoven, Rapid Wien; FC Kopenhagen, u.a) 

     

     

    Finalteilnahmen:

     

    2.Platz NLZ-Hallenturnier des FC St. Pauli (1. Hannover 96; 3. FC St.Pauli)

     

    2.Platz U11 Turnier in Steinfurth (1. Rosenhöhe U11; 3. Spfr. Seligenstadt U11)

     

    2.Platz U11 Hallenturnier in Hanau (1. RW Frankfurt U11; 3. Bayern Alzenau U11)

     

    2.Platz NLZ-Hallenturnier in Frankfurt (1. Darmstadt 98; 3. RB Leipzig)

     

    Unsere 2007er haben eine praktisch makellose Bilanz auf deutschem und europäischem Top-Niveau vorzuweisen und wurden nicht in Sichtungen gescoutet. Die meisten spielen seit 3 Jahren zusammen. Die Spieler dürfen sehr stolz auf ihre Erlebnisse sein und freuen sich schon auf die Zukunft.

    » weiterlesen

  • - Fußball

    U10 mit sensationellem 5. Platz bei der Champions Trophy in Wien

    mehr

    Am letzten Turnierwochenende der Saison haben die 2007er ihrer überragenden Saison noch einen weiteren Höhepunkt hinzugefügt. Nach 14 intensiven Spielen über jeweils 15 Minuten konnte Makkabi Frankfurt mit nur 8 Spielern zahlreiche europäische Topteams hinter sich lassen und unter 128 Teilnehmern den 5. Rang belegen.

     

    Die Jungs konnten am kompletten Finaltag sogar ohne Gegentor in der regulären Spielzeit bleiben und verloren nur das Achtmeterschiessen mit unseren Freunden von RB Leipzig im Viertelfinale.

     

    Die Qualität dieses weltgrößten U10-Turniers war außergewöhnlich und dennoch konnte unsere U10 einige Schwergewichte aus dem Turnier werfen und viele andere hinter sich lassen. (Platzierungen siehe am Ende des Berichts) Insbesondere die überlegen geführten Spiele mit dem AS Rom und Paris St. Germain waren Highlights für das Team.

     

    Am ersten Turniertag konnten die 2007er ihre schwere Vorrundengruppe mit Paris St. Germain, MTK Budapest und 5 weiteren ambitionierten Teams weitgehend dominieren und zogen verdient in die Finalrunde der besten 32 Teams ein. PSG musste als Gruppendritter in die Silberrunde. Am Finaltag warteten neben Gruppengegner AS Rom noch Atletico Madrid, FC Chelsea, Juventus Turin, FC Liverpool, Benfica Lissabon, Sparta Prag, Roter Stern Belgrad, Austria Wien, HJK Helsinki oder RB Leipzig, FC Schalke 04, 1.FC Köln aus Deutschland. Ein wahres Stelldichein der europäischen Spitzenklasse!

     

    In der 4er Gruppe legte das Team los wie die Feuerwehr und erzielte ein 3:0 (SC Sopron), ein 2:0 (Hertha Zehlendorf Berlin) und vier Lattenkracher auf der Jagd nach dem besseren Torverhältnis gegenüber dem letzten Gruppengegner AS Rom. Und so kam es am Ende zu dem erhofften Entscheidungsspiel mit den Italienern. Die Römer mussten aufgrund ihres schlechteren Torverhältnisses gewinnen. Unsere U10 hatte deutlich mehr vom Spiel und generierte wie gewohnt Torabschlüsse im Minutentakt. Trotzdem hielt das 0:0 bis zum Ende des Spiels. Dass der Schiedsrichter ohne Grund ganze 17 Minuten (statt 15 Minuten) spielen ließ, zeigt wie hart der Weg für einen Qualifikanten in einem solchen Turnier ist. Gesamtveranstalter Gerald Berger sah in  nach diesem hochklassigen Fußballspiel endgültig den Geheimfavoriten in unseren 2007ern.

     

    Im anschließenden Viertelfinale wartete mit RB Leipzig ein alter Bekannter auf unser Team, taktisch hervorragend eingestellt konnten die Leipziger Jungs das 0:0 halten und waren dann im Achtmeterschiessen die Glücklicheren. Damit spielte unser Team nur um die Plätze fünf bis acht und war bitter enttäuscht.

     

    Gegen den slowenischen Vertreter von Olimpija Ljubljana erwartete unsere Jungs ein körperlich weit überlegener und robust spielender Gegner. Dieses war uns auch schon bei anderen osteuropäischen Teams aufgefallen, wir waren also vorbereitet. Auch in diesem Spiel lieferte unsere U10 wieder Torabschlüsse am Fließband und doch blieb es auch diesmal beim unglücklichen 0:0. Im Achtmeterschießen konnten wir dann 3:2 gewinnen und zogen damit in das Spiel um Platz 5 ein. 

     

    Trotz des Kräfteverschleißes aus mittlerweile 195 Minuten Spielzeit und mit nur einem Auswechselspieler ins Turnier gegangen, konnten die 2007er auch im letzten Spiel noch einmal ein wahres Offensivspektakel aufführen und spielten noch einmal wunderschönen Kombinationsfußball, schossen aus allen Lagen und schnürten den Gegner aus Berlin in der eigenen Hälfte ein. Das am Ende nur 1:0 gewonnen wurde war den Jungs natürlich egal: Sie hatten es geschafft: 5. Platz (von 128 Mannschaften), ungeschlagen und als einziges Team ohne Gegentor am Finaltag in diesem unglaublichen Teilnehmerfeld!  

     

    Ein toller Abschluss dieser überragenden Saison für alle Kinder, mitgereisten Eltern und Trainer, wir freuen uns schon auf die nächste Saison (U11), das Team bleibt zusammen und wird noch sinnvoll ergänzt!

     

    Platzierungen:

    1. FC Chelsea
    2. Benfica Lissabon
    3. Juventus Turin
    4. RB Leipzig
    5. Makkabi Frankfurt
    6. Olimpija Ljubljana
    7. Roter Stern Belgrad
    8. MTK Budapest
    9. 1.FC Köln
    10. Atlético Madrid
    11. AS Rom
    12. AFC Sunderland
    13. Sparta Prag
    14. FC Schalke 04
    15. RB Salzburg
    16. FC Liverpool
    17. Austria Wien
    18. Rapid Wien
    19. Inter Mailand
    20. Paris St.Germain

    » weiterlesen

  • - Fußball

    U10 beim Eliteturnier in Österreich gegen PSG

    mehr

    Die Gruppenauslosung für die Endrunde der Champions Trophy in Wien ergab die erwartet schwere Gruppe für unser Team. Mit den Quali-Turniersiegern aus Ungarn, Slowenien und der Ukraine treffen unsere Jungs auf Paris St. Germain. So starten unsere jungen Fußballer erneut als großer Außenseiter in das mit großen Namen gespickte Turnier.

     

    In der K.O.-Runde warten dann die Teams des FC Liverpool, FC Chelsea, Atletico Madrid, Juventus Turin, AS Rom oder der FC Schalke 04 auf die beiden Gruppenersten. Weltweit 128 Teams mussten sich über Qualifikationsturniere ihre Teilnahme erspielen und fahren nun zum Showdown nach Österreich. Unsere Mannschaft konnte in München eines von nur zwei Qualifikationsturnieren in Deutschland gewinnen und fährt nun gemeinsam mit RB Leipzig und dem FC Schalke 04 zum letzten Turnier der Saison.

    » weiterlesen

  • - Fußball

    Gegen Real Madrid, FC Barcelona oder FC Bayern spielen? PROBETRAINING bei Makkabi!

    mehr

    Wir suchen hochtalentierte Fußballer für die neue Saison (U11) des Jahrgangs 2007, um erneut gegen die großen Namen in Deutschland und Europa zu spielen und an die bisherigen Erfolge anzuknüpfen. Das Team wird auch in der kommenden Saison hochkarätige Testspiele (bspw. FC Bayern, Borussia Mönchengladbach, u.a.) und die stärksten internationalen Turniere bestreiten.

     

    Die Kinder qualifizierten sich in der auslaufenden Saison für das mit Abstand schwerste Turnier Europas in dieser Altersklasse (ISCAR Cup in Spanien). Dort wurden unsere K.O.-Spiele gegen Atletico Madrid und das Achtelfinale gegen den A-Kader von Real Madrid live im spanischen Fernsehen übertragen.

     

    Wer sich berufen fühlt, unser Team im Tor oder im Feld zu verstärken und mit uns auf Reisen in die große Fußballwelt gehen möchte, ist aufgerufen ins Probetraining einzusteigen (Anmeldung und Terminabsprache per Mail r.fle@makkabi-frankfurt.de). Besonders gerne entwickeln wir einen spielstarken Torwart. Wartet nicht, sondern zeigt Eigeninitiative. Dieses Team wird euch mit intensivem Training (ab 23. Mai auf Kunstrasen direkt an der A661; Goldpeppingstr. 8), viel Ballarbeit und langen Trainingsspielen willkommen heißen.

    Die Liste unserer Gegner und Turniere (Februar bis Mai 2017), für die sich die Kinder sportlich qualifizieren konnten, untermauert die Leistungen, Fortschritte und den Anspruch des Teams:

    INTERNATIONAL: (6 Siege – 2 Unentschieden – 3 Niederlagen)

    FC Barcelona (ESP,20 Min.)

    Real Madrid (ESP, 30 Min.)

    Atletico Madrid (ESP, 30 Min.)

    Juventus Turin (ITA, 15 Min.)

    FC Chelsea (ENG, 15 Min.)

    Stadtauswahl Sao Paulo (BRA, 30 Min.)

    FC Metz (FRA, 15 Min.)

    FC Sochaux (FRA, 15 Min.)

    FC Basel (SUI, 15 Min.)

    CA Osasuna (ESP, 30 Min.)

    Real Valladolid (ESP, 30 Min.)

     

    NATIONAL: (9 Siege – 3 Unentschieden – 3 Niederlagen)

    FC Bayern München (75 Min.)

    Borussia Mönchengladbach (2x60 Min.)

    TSG Hoffenheim (60 Min.)

    RB Leipzig (insg. 50 Min.)

    Werder Bremen (18 Min.)

    VfL Wolfsburg (18 Min.)

    Darmstadt 98 (60 Min.)

    Hannover 96 (12 Min.)

    1860 München (15 Min.)

    1.FC Nürnberg (15 Min.)

    FC St. Pauli (35 Min.)

    1.FC Kaiserslautern (60 Min.)

    SV Wehen-Wiesbaden (60 Min.)

     

    Das Trainerteam

    » weiterlesen

zum Archiv