C2: Sieg gegen Heddernheim

Der zu dem Zeitpunkt auf den ersten Tabellenplatz stehende SV Heddernheim traf am Samstag auf den drittplatzierten TUS Makkabi Frankfurt.
 
Vor zahlreichen Zuschauern legte Makkabi einen Blitzstart hin und führte schon früh mit den Toren von Illi und Albert.
In der 13ten Minute erzielte SV Heddernheim gegen die - bei Standardsituationen -anfälligen Makkabäer den Anschlusstreffer und verkürzten auf 2:1.
Makkabi behielt die Nerven und konnte in der 18. Minute durch ein wundervolles Lupfertor durch Berkay erhöhen.
So ging es auch in die Pause.
 
In der hart umkämpften 2. Halbzeit mit wenig Höhenpunkten gelang Makkabi aber noch ein Tor in der letzten Spielminute durch Timon.
Am Ende gewann Makkabi verdient mit 4:1.