C2: Leipzig Reise

Am letzen Freitag Mittag machten sich zwölf hochmotivierte U14 Spieler und zwei Trainer auf den Weg nach Leipzig, um dort am Max & Leo Bartfeld Turnier teilzunehmen.

Bevor es am Sonntag sportlich zur Sache ging, wurde am Samstag dem Namensgeber und dessen Heimatverein SK Bar Kochba gedacht, der 1920 als erster jüdischer Verein in Leipzig gegründet wurde. Der Verein wurde 2016 von vielen engagierten Leipzigern und BSG Chemie Leipzig Anhängern wieder zum leben erweckt.

Das Turnier wurde auf der Anlage des sächsischen Fußballverbandes (Sportschule Egidius Braun) durchgeführt. Es traten 16 Mannschaften an (darunter der MC Pardes Hanna-Karkur (Israel), FC Hakoach Prag, TSV Maccabi München, SC Minerva Berlin, BSG Chemie Leipzig und andere Leipziger Vereine.

Am Ende stand ein guter dritter Platz hinter den sehr stark aufspielenden MC Pardes Hanna-Karkur und Eintracht Leipzig Süd (U15 Sachsenliga).
Wir bedanken uns hiermit bei den Ausrichtern des Tüpfelhausen e.V. für das super organisierte Turnier.

#makkabichai