C1 holt ersten Sieg in der Saison

Am vergangenen Samstag konnte unsere C1 beim Duell gegen den Aufsteiger VfB Marburg
einen wichtigen Sieg einfahren.

Unsere Makkabäer zeigten, indem sie mit dem nötigen Selbstvertrauen den Gegner dominierten und – was weitaus entscheidender war –angriffsfreudig nach vorne spielten, eine überzeugende Leistung.

Bereits nach zwei Minuten erzielte unser kopfballstarker Abwehrmann Joel Ogrodnik nach Ecke die 1:0 Führung.

Im ersten Durchgang der Partie hätte die C1 ihre Führung weiter ausbauen müssen. Leider
wurden zuviele Chancen, wie zum Beispiel Kevin Anghels Großchance nach herrlichem
Querpass von Tom Frey, ausgelassen, sodass man in Hälfte zwei auf das nächste Tor drängen
musste.

Im zweiten Durchgang setzten die Makkabäer den Gegner noch mehr unter Druck.
Nach Freistoß aus dem Halbfeld war wieder Joel zur Stelle und köpfte zum lang ersehntem
2:0 ein.

Treffer drei und vier ließen nicht mehr lange auf sich warten. Nach schnellem
Einwurf über rechts auf Antonio Leovac konnte dieser mit Tempo in den gegnerischen
Strafraum ziehen und ins kurze Eck verwandeln. Kurz vor Ende war es erneut eine Ecke, die
dieses Mal von Yassin Laghchioua eingeköpft wurde.


Am Ende gewann die C1 von Makkabi mit 4:0 gegen den VfB Marburg. Im zweiten Spiel in
Folge bleibt die C1 ohne Gegentreffer und möchte ihren Aufwärtstrend fortsetzen.

Es spielten:
Jonathan H., Jonathan S., Julian, Joel, Alex, Daniel V. (c), Yassin, Kevin, Andi, Antonio, Tom,
Jan, Toni, Fynn, Etienne, Jonas, Wolle, Sebi