U19 siegt zum Saisonauftakt

Nach dem Aufstieg im Sommer in die Gruppenliga Frankfurt und einer guten Vorbereitung traf unsere U19 im ersten Pflichtspiel der Saison auf die Spvgg. Oberrad. Ausgetragen wurde die Partie nicht auf der Berte, sondern auf der Sportanlage in Preungesheim.

Zu Beginn sah man ein ausgeglichenes Spiel, wobei unsere Jungs ein kleines Chancenplus verzeichnen konnten. In der 26. Minute war es dann Innenverteidiger Rami Zarrouk, der nach einer Standardsituation zum 1:0 traf. In der Folge entwickelte sich ein Spiel, das überwiegend im Mittelfeld stattfand. Viele unnötige Fehler auf beiden Seiten verhinderten weitere klare Möglichkeiten. Somit blieb es beim 1:0 aus Sicht der Makkabäer.

In Halbzeit zwei verlor man dann ein wenig den Faden. Oberrad wurde stärker, ohne zunächst jedoch zu zwingenden Chancen zu kommen. Die besten Gelegenheiten, den Sack zu zumachen, vergaben Philipp Giessler und Simon Weiner, die jeweils im eins gegen eins am Gästekeeper scheiterten. Auf der anderen Seite vergab Oberrad zweimal knapp, Keeper Josef Ghide musste jedoch nicht eingreifen. So blieb es dann am Ende beim 1:0-Erfolg unserer Jungs, der nicht unverdient war.

Es spielten: Josef Ghide – Rami Zarrouk (81./Mathis Luxen), Noel Loebner, Cem Kartal – Ruben Rodriguez Melendo (77./Enis Ismajli), Julien Bold, Daniel Ntregiai, Philipp Giessler – Simon Weiner – Musa Aktürk (61./Samir Fle Alcazar), Veton Biqkaj (55./Konrad Machinchick)