Bewegungsförderung

Bewegungsförderung

Seit mehreren Jahren findet einmal pro Woche die psychomotorische Bewegungsförderung in der Turnhalle der Jüdischen Gemeinde statt.
Bewegungsförderung bedeutet miteinander spielen, Körperbewegung, Raumerfahrung und die Sinneswahrnehmung zu schulen.
Mit kindgerechter und spielerischer Bewegungs-, Material-, und Sozialerfahrung wird auch versucht, einer eventuell vorhandenen Entwicklungsverzögerung entgegen zu wirken. Im Vordergrund stehen Bewegung, Spiel und Spaß für alle. Geleitet wird die Bewegungsförderung von Anna Wagner, einer professionellen Erzieherin und Motopädagogin. Wir freuen uns über jedes neues Mitglied!

Verantwortliche

Trainingsort

Trainingsbeginn

  • Donnerstag

    15:00 - 17:00 Uhr

Aktuelles

  • - Bewegungsförderung

    10 Jahre Bewegungsförderung - unsere Anna feiert Jubiläum

    mehr

    Am heutigen Tage gab es mal wieder Anlass eine langjährige Makkabäerin zu ehren.

    Seit nun mehr 10 Jahren ist Anna Wagnerne bei uns.

    Anna leitet mit voller Hingabe und motivierten Kids die Gruppe Bewegungsförderung.

    Dort lernen die Kinder bei Ihr die psychomotorische Bewegungsförderung.

    Bewegungsförderung bedeutet miteinander spielen, Körperbewegung, Raumerfahrung und die Sinneswahrnehmung zu schulen.
    Mit kindgerechter und spielerischer Bewegungs-, Material-, und Sozialerfahrung wird auch versucht, einer eventuell vorhandenen Entwicklungsverzögerung entgegenzuwirken.

    Im Vordergrund stehen Bewegung, Spiel und Spaß für alle.

    Generalsekretär David Neumann und der Sportliche Leiter Daniel Wallhöfer, ehrten die sichtlich gerührte Anna mit Blumen und zwei Karten für die Komödie.

    Wir und viele hundert Kinder, die bei ihr das oben genannte erlernt haben sind stolz, dass Anna bei uns in der Makkabi-Familie ist.

    Auf die nächsten 10 Jahre.

    » weiterlesen

zum Archiv