News vom Jugend Basketball

+++ TuS Makkabi Frankfurt Basketball U18 +++

Sulzbach die Zweite

Im Spiel der U18 (3-0) ging es heute gegen den direkten Konkurrenten aus Sulzbach (3-1). Das Spiel lief von Anfang an für Sulzbach, die einen deutlich besseren Start erwischten, als unsere Jungs. Sulzbach traf insgesamt sehr gut, während wir in der Offense immer mühsam zu kämpfen hatten. Dies führte dazu, dass Sulzbach früh eine 10-Punkte-Führung erlangte, welche sich aber bis zur Halbzeit nicht großartig veränderte (15 Punkte Rückstand zur Halbzeit).

Zum Anpfiff der zweiten Halbzeit gelang uns ein guter Start, wodurch wir die Führung der Sulzbacher etwas verkürzen konnten. Mitte des dritten Viertels aber, ließ die Defense deutlich nach und Sulzbach erhöhte zum vierten Viertel auf 20 Punkte. Im vierten Viertel trudelte die Partie etwas aus und schlussendlich musste man sich mit 58-85 geschlagen geben.

Am kommenden Sonntag daheim ist Wiedergutmachung gegen SV Fun Dortelweil angesagt.

 

+++ TuS Makkabi Frankfurt Basketball U10 +++

Kantersieg für die Minis

Bei zwei vorangegangenen Auswärtsniederlagen gegen absolute Ligafavoriten der FRAPORT Skyliners und von Bad Homburg, konnte sich bereits ein Aufwärtstrend abzeichnen. Das Training ist immer voll und die Kinder lieben Basketball und das Miteinander. Diesmal ging man als Favorit ins Spiel gegen den TG Hanau. Für Kaffee und Kuchen sorgten die Eltern und die Kids besorgten den Rest. Ein rekordbrechender 102-7 Erfolg stand am Ende zu Buche!

Am kommenden Samstag in Gelnhausen, werden wir versuchen, uns mit einem Erfolg weiter im oberen Tabellendrittel zu festigen. Was aber am wichtigsten in der U10 sein dürfte, ist Fortschritt und Spaß bei der Sache, wofür alle Beteiligten nach Kräften sorgen.

 

+++ TuS Makkabi Frankfurt Basketball U16 +++

The Shredder's greetin'

Nachdem man die Saison nach den Herbstferien auf dem falschen Fuß fortsetzte und bei einer knappen Auswärtsniederlage 85 gegnerische Punkte kassierte, fand unsere U16 in Neu Anspach erneut zur gewohnt starken Verteidigung zurück. Man ließ in den ersten drei Vierteln, sage und schreibe, bloß 14 Punkte zu, auf dem Weg zu einem ungefährdeten 83-32 Sieg gegen SG Hausen/Ts.

Nun geht es darum, die Trainingseinheiten optimal zu nutzen, um sich gut auf das bevorstehende Heimspiel gegen die FRAPORT Skyliners vorzubereiten.

Zuschauer sind bei diesem Derby gern gesehen. Lasst den Makkabidome durch Unterstützung der heimischen Fans erbeben!

 

+++ TuS Makkabi Frankfurt Basketball U14/2 +++

Die Zweite meldet sich zurück

Nach einer absolut konfusen Offensive bei der Auswärtsniederlage in der Wöhlerschule, konnte unsere U14 II ein wahres Offensiv-Feuerwerk daheim gegen TV Idstein entzünden.

Bekanntlich, fängt gute Offensive mit einer guten Defensive an. So ließ Makkabi die Gäste oft nicht über ihre eigene Drei-Punkte-Linie kommen. Zahlreiche Steals und Monsterblocks hinten, kulminierten vorne ausnahmslos in der Suche nach dem besser postierten Mitspieler.

Teamgeist dominierte eine einseitige Partie, welche Makkabi zur großen Freude der zahlreichen Zuschauer mit 93-34 für sich entscheiden konnte.

Nächstes Wochenende steht kein Ligaspiel an, so daß man sich komplett aufs Training konzentrieren kann.

+++ TuS Makkabi Frankfurt Basketball U12 +++

Defense ist Trumpf

Die ferienbedingte Pause nach dem ersten Saisonsieg bei der FTG (40-21), überbrückte man die Pause mit Turniersiegen gegen TV Langen (77-43) und SV Dreieichenhain (54-43). Wie sollte es diesmal anders sein, als daß sich die jungen Makkabäer wieder auf ihre Verteidigung verlassen und dadurch zum Erfolg kommen wollten? Aufgefüllt durch mehrere U10 Spieler, zelebrierten sie Teambasketball in der Offensive und gaben sich defensiv erneut keine Blöße. Am Ende stand ein 57-29 Erfolg zu Buche.

Eltern der U10 und U12, sorgten dieses mal für schönes Catering und damit einen gelungenen Heimspieltag. Danke schön dafür!

Am kommenden Sonntag geht es mit einem Auswärtsspiel in Hornau weiter