Basketball-Jugend Spielberichte

U10:
Sonntagmorgens stand für unsere U10 die letzte Vorrundenpartie gegen den TGS Seligenstadt an.
Unsere Truppe war von Anfang an hoch konzentriert und erspielte sich schon früh im Spiel einen
kleinen Vorsprung. Bis zur Halbzeit konnte man diesen dann noch weiter ausbauen.
In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel durch ein paar Unaufmerksamkeiten und Ballverluste noch
einmal spannend, aber am Ende konnte man sich mit 44:20 durchsetzen.
In der Rückrunde werden die Gruppen dann neu gemischt und durch abschließen auf dem 3.
Tabellenplatz werden wir wohl in die stärkere Gruppe kommen.

U12:
Die U12 unterliegt den Skyliners im letzten Spiel der Hinrunde.
Am Sonntag trat unsere U12 Zuhause gegen die Skyliners an. Beide Teams gingen ungeschlagen in die Partie und spielten somit um den ersten Platz in der Hinrunde.

Es gelang uns in der ersten Hälfte sich gegen einen offensiv straken Gegner zu behaupten. Unser gewohnt gutes Spiel und starke Defensive halfen uns das Tempo zu bestimmen. Zur Halbzeitpause führte Makkabi mit 19 zu 15.
In der zweiten Hälfte gelang es uns jedoch nicht das Spiel mit der gleichen Konzentration wie am
Anfang fortzusetzen. Viele verlegte Korbleger führten zu Frustration und ultimativ zu einem dritten
Viertel ohne eigene Punkte.
Das ausgeglichene Scoring im vierten Viertel war schließlich nicht genug, um den entstandenen
Rückstand wieder aufzuholen. Der Spielstand zum Schluss: 27 zu 38. Das Rückspiel nach der
Winterpause verspricht spannend zu werden!

U14 1:

Im letzten Spiel einer fehlerfreien Vorrunde ging es gegen den Tabellenzweiten Oberursel - in Oberursel. Schon im ersten Viertel erarbeiteten wir uns eine kleine 13:16 Führung die im Laufe des Spitzenspiels nicht abgegeben wurde.
 
 
Makkabi spielte sehr schnell in der offence und versuchte so den Gegner hinter sich liegen zu lassen, doch der blieb hartnäckig und es ging mit einem Halbzeitstand von 27:33 in die Pause.
Das dritte viertel ist immer unser Viertel!
 
 
Das ist etwas was die Jungs im Laufe der Saison immer mehr und mehr verinnerlicht haben. So schenkten wir Oberursel mit unserer high tempo offence die von einem guten Stefane & Harold angeführt und immer wieder von Leo und Anton abgeschlossen wurden. Weitere Leistungen die
hervorgehoben werden können sind die eines unglaublich ballsicheren & ideenreichen Kapitäns
Lukas, aber auch Co-Kapitän Marc der sich in der Liga den Status als defensives Monster sicher verdient hat. Ende 3. Viertel: 39:56
 
Das letzte Viertel der Vorrunde war angebrochen, doch wir hatten nicht vor das Spiel entspannter anzugehen.
 
Der Ball lief gut, die Verteidigung wurde noch besser.
Ein wesentlicher Grund dafür war unser Joker Carl, der defensiv schon die ganze Saison eine bemerkenswerte Arbeit leistete und auch in diesem Spiel gut punktete. Big Man Leif, der im Sommer dazugekommen war, merkte man das Selbstbewusstsein an das er in der letzten Zeit getankt hatte. Er kämpfte um jeden rebound und so langsam verstand er auch die
defensive Strategie. Endstand 46:75!
An dieser Stelle nochmal vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer und die vielen interessierten Eltern.
Wir rocken bestimmt auch die Rückrunde!
Coach Viktor



U14 2:
Das Spiel der U14II fing sehr gut an. Wir haben den Gegner nur 2 Punkte in den ersten sieben
Minuten scoren lassen. Jedoch ließen wir dann nach aber konnten uns am Anfang des zweiten
Viertels wieder zusammenreißen.

Da es das letzte Spiel vor den Winterferien war, konnte man merken dass keiner von den Jungs bereit war dieses Spiel zu verlieren. Wir spielten unsere Defense knallhart und machten dem Gegner mehr und mehr Druck.

In der Offense konnten wir außerdem gut punkten und viele Fastbreaks spielen.
Dies führte dann zum Endstand von 53:44.


U16:
Mit vielen krankheitsbedingten Ausfällen ging es mit der U16 zu siebt nach Oberursel. Von der ersten Minute an spielten wir unser gewohntes Spiel und liefen viele Fastbreaks. Durch eine katastrophale Freiwurfausbeute von 1/10 in der ersten Halbzeit führten wir zur Halbzeit nur mit 4 Punkten.
In der zweiten Halbzeit konnten wir das Spiel dann mit vielen Fastbreaks und ein paar sehr schön
rausgespielten 3-Punkte Würfen mit 60-37 für uns entscheiden. Damit ist die Hinrunde beendet und die Rückrunde beginnt nächste Woche gegen Limburg in Limburg.


U18:
Dieses Wochenende ging es für die U18 zum Tabellensechsten auswärts nach Oberursel.

Ohne den Trainer, der das Spiel der ersten Herren betreute, und ohne viele Stammspieler, welche aufgrund von Verletzungen fehlten, ging es dezimiert, aber mit Verstärkung aus der U16 ins Spiel. Anfangs fand die Mannschaft sehr schwer ins Spiel, und viel lief über Einzelaktionen und individuelle Klasse.

Trotz dem Unterschied auf der Tabelle führte man zur Halbzeit nur mit einem Punkt.
Nach der Halbzeit aber rafften die Jungs sich auf und man begann, sehr erfolgreich, besser als Team zusammenzuspielen, was in einer klaren Führung nach dem dritten Viertel führte.
Im vierten Viertel setzte man genau das fort, und auch die beiden Jungen Spieler der U16 machten
Punkte. Schlussendlich gewann man, zwar nie gefährdet, aber mit Anstrengung mit soliden 20
Punkten.