Die Gipfelstürmer

Nach einer astreinen Leistung während der regulären Saison, in der sie offensiv wie defensiv das Maß aller Dinge darstellte, qualifizierte ich unsere U14 I (Jahrgänge 2004 und 2005) für den Bezirkspokal Hessen. Bei diesem Event, spielten die besten hessischen Bezirksligisten gegeneinander, um den Landesmeister in dieser Kategorie zu bestimmen. Makkabi würdigte die Leistung der Saison, indem die Verantwortlichen dieses Event in die Sporthalle der Jüdischen Gemeinde Frankfurt holte. Daheim war unser Bezirksligist seit dem 04.12.2016 ungeschlagen und dies sollte auch so bleiben.

Unsere jungen Korbjäger gaben am vergangenen Sonntag eine starke Vorstellung ab. Jeder Spieler gab sein Bestes und konnte sich in der Scorer-Kolumne eintragen. Die Defense stand wie ein Fels. Das übliche teamdienliche Spiel und eine genuine Freude füreinander war einmal mehr unser Markenzeichen. Mit einem Vorsprung von 45 Punkten pro Partie bei verkürzter Spieldauer (4 x 7,5 Minuten), ließ Makkabi nie die Frage offen, wer den Pokal am Ende mit nach Hause nehmen würde, welcher am Ende der Mannschaft vom Abteilungsleiter Georg Chernyak mit Freude in einem Blitzlichtgewitter überreicht wurde.

Den zweiten Platz belegten der TV Lich und den dritten Platz SC Bergstrasse.

Wir bedanken uns bei allen Eltern, die für das tolle Cateringangebot gesorgt haben, sowie bei unseren FSJlern John und Leonardo, welche diesen Tag an der Gastro-Theke verbrachten. Ein großes Lob gebührt dem Trainer Viktor Donev und dem Jugendwart Micha Kokocev für die Betreuung und die Einstimmung der Jungs, welche uns von Woche zu Woche mit ihren Erfolgen überraschten, bis ausschließlich Siege zum gewohnten Bild gehörten.

Anton, Bela, Carl, David, Gerschom, Harold, Konstantin, Leif, Leo, Lukas, Marc, Mateo, Stefan – Danke für diese tolle Spielzeit!!!